Greenpeace startet E-Mail-Aktion zur Urwaldrettung

Urwaldschutz soll zur Chefsache für den Kanzler werden

Greenpeace hat eine bundesweite E-Mail-Aktion zur Rettung der letzten Urwälder gestartet. Auf der Webseite www.greenpeace.de/urwaldmail finden Internet-Nutzer einen Aufruf an Bundeskanzler Gerhard Schröder, in dem der Politiker aufgefordert wird, den Erhalt der letzten großen Urwaldgebiete mit einer Finanzierungsinitiative in Gang zu bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Über den Schutz der weltweiten Urwälder berät die sechste UN-Vertragsstaatenkonferenz der Biodiversitätskonvention, die am kommenden Sonntag, den 7. April 2002 in Den Haag beginnt. Nur wenn die Industrieländer mit konkreten finanziellen Angeboten nach Den Haag reisen, um den Urwaldschutz und die Entwicklung nachhaltiger Nutzungskonzepte umzusetzen, werden auch die Entwicklungsländer zu Zusagen bereit sein, so Greenpeace.

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Fraud Prevention
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg, Hannover
  2. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München
Detailsuche

"Da Deutschland als Holzimportland die Rodung der letzten Urwälder mitzuverantworten hat, erwarten wir von Schröder konkrete finanzielle Angebote an die internationale Staatengemeinschaft. Diese Forderung kann ab heute jeder mit einer Mail an den Kanzler unterstützen", so Martin Kaiser, Greenpeace-Urwaldexperte.

Im März hatte der für Wald zuständige Parlamentarische Staatssekretär des Bundesverbraucherschutzministeriums, Matthias Berninger, auf dem UN-Waldforum in New York erklärt, dass die Entwicklungsländer ohne zusätzliche finanzielle Unterstützung den Schutz der Wälder nicht gewährleisten könnten. Er kündigte Initiativen der Bundesregierung an.

Greenpeace fordert von den Industrieländern 17 Milliarden Euro pro Jahr für den Urwaldschutz. Davon müsste Deutschland 1,7 Milliarden Euro bereitstellen. Diese sollten zu einem Teil direkt von Staat und Wirtschaft in einen globalen Urwald-Fond eingezahlt werden. Außerdem sollen urwaldschädliche Subventionen und Kredite umgeleitet werden in ökologisch und sozial nachhaltige Entwicklungsprojekte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bw01 08. Mai 2002

Komischerweise haben die Leute, die pro Greenpeace sind bzw. selber mitmachen (damit...

Mike Bubenzer 18. Apr 2002

Ich weiß zwar nicht auf welcher Müllhalde Du lebst, aber ich bin für eine saubere Umwelt...

Evil Azrael 14. Apr 2002

ja, was denn? mein erhebenster moment (retroperspektivisch) war bis jetzt die versenkung...

Right of Authority 14. Apr 2002

Evil, setzen, 6. Greenpeace hat bisher mehr für Dich getan als Deine Eltern bei Deiner...

versagt 02. Apr 2002

Uaaaaaaaaaaaaaaaarh. hier ist doch nicht Greenpeace... hat da jemand das mit der nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /