Abo
  • Services:

Angetestet: CrossOver Office - MS Office unter Linux

Microsoft Office unter Linux wirkt schnell und stabil

Mit CrossOver Office verspricht der Software-Anbieter CodeWeavers, Microsoft Office und Lotus Notes auch auf Linux-PCs ohne Windows-Installation nutzen zu können. Golem.de warf einen ersten Blick auf die Software und testete Microsoft Office 2000 unter SuSE Linux 7.3 mit KDE 2.2.2 und KDE 3.0 RC3.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Herunterladen und Starten des Installations-Scripts muss sich der Anwender für eine Single-User- oder Mehrbenutzer-Installation entscheiden. Von Letzterer rät das Installations-Script allerdings ausdrücklich ab, da hierfür eine Multi-User-Lizenz benötigt wird. Nach Auswahl des Installationsverzeichnisses werden die CrossOver-Office-Dateien eingespielt.

Setup von MS Office 2000 unter SuSE Linux 7.3
Setup von MS Office 2000 unter SuSE Linux 7.3
Inhalt:
  1. Angetestet: CrossOver Office - MS Office unter Linux
  2. Angetestet: CrossOver Office - MS Office unter Linux

Anschließend bietet sich die Möglichkeit, CrossOver Office zu konfigurieren und dabei auch Microsoft Office oder Lotus Notes zu installieren. Man wählt dabei die zu installierende Software aus einer Liste aus, legt das Quelllaufwerk mit der Office-CD fest und die Installation läuft anschließend wie unter Windows ab. Die Antwort auf die Frage, ob Windows gestartet werden soll, hat keine Auswirkungen, ein Neustart des Systems ist allerdings auch nicht erforderlich.

Angetestet: CrossOver Office - MS Office unter Linux 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

CoderX 29. Mai 2007

Hier sollte man nur mit Altersnachweis posten dürfen!!!

Tuxxxxxxxxxxxx 03. Apr 2007

@felix: deine mutter auch... und zwar gerade bei mir ^^ PS: man schreibt "wixa...

Erik 13. Mai 2003

Die letzen Zeilen sollten sich die eingefleischten Windows-Administratoren ausschneiden...

Gargoyle 28. Nov 2002

erstmal high alle miteinander also punkt 1 Ich finde die software; das eigentliche thema...

Scorp1on 30. Sep 2002

Wine Is Not an Emulator


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /