• IT-Karriere:
  • Services:

Vergleichstest: Mini-MP3-CD-Spieler von Waitec und Freecom

Neben der Fernbedienung, den Akkus und dem Ladegerät gehören zum Lieferumfang noch ein Kopfhörer, ein Handbuch, ein Audio-Kabel sowie ein CD-R-Rohling. Eine Software zur MP3-Konvertierung fehlt. Der Hip Hop kostet mit einem Preis von 136,- Euro deutlich weniger als der Beatman II.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. WHU - Otto Beisheim School of Management, Düsseldorf

Beiden Playern gemeinsam ist der nicht sonderlich schnelle Titel-Zugriff. Sowohl beim Einlesen der CDs als auch beim Vor- und Zurück-Springen der Titel vergeht teils doch beträchtlich viel Zeit.

Kommentar:
Wer die Anschaffung eines Mini-CD-Players plant, liegt sowohl mit dem Beatman II als auch mit dem Hip Hop nicht falsch. Für das Gerät von Waitec spricht das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis, da man hier für weniger Geld zusätzlich Akkus, eine Fernbedienung und ID3-Unterstützung erhält. Der Beatman hingegen trumpft mit weitaus längerer Laufzeit auf Grund größerer Batterien und einem am Gerät befindlichen Display auf.

Nachtrag:
Irrtümlich gaben wir im Text an, dass der Freecom Beatman II keine Zufallswiedergabe besitzt. Auch einen Line-Out-Anschluss ließen wir unerwähnt. Allerdings ist Letzterer mit dem Kopfhörerausgang kombiniert und benötigt zur Nutzung einen separaten Adapter, für den Freecom 3,- Euro verlangt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vergleichstest: Mini-MP3-CD-Spieler von Waitec und Freecom
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 19,99€, Wreckfest für 12,99€, Wreckfest...
  2. ab 299,85€ neuer Tiefpreis auf Geizhals
  3. exklusiv für Prime-Mitglieder
  4. 85€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" Bestpreis!)

slaginho 12. Sep 2002

Hallo weissgottwer (eigentlich ein verdammt doofer name um hier so zu infos zu kommen...

Herr Boncori 09. Sep 2002

Ich kenne das Produkt Salsa überhaupt nicht!!! Von wem soll dieser denn sein??? Ich kenne...

weissgottwer 09. Sep 2002

Wo gibt es dieses teil um nur 85 schick mir pls die Adresse thx

slaginho 03. Aug 2002

Hallo zusammen, interessiere mich für den Microboss Salsa 3, habe aber ausser auf der...

Pea 12. Jul 2002

Irgendwie ist das hier das einzige "Forum", welches ich gefunden hab, wo über die Geräte...


Folgen Sie uns
       


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /