• IT-Karriere:
  • Services:

Unreal Tournament 2003: Neue Screenshots

Neues Bildmaterial zum kommenden Action-Spiel

Nachdem Infogrames vor ein paar Tagen offiziell die Veröffentlichung des Titels Unreal Tournament 2003 für Sommer dieses Jahres bekannt gab, wurden nun eine Reihe neuer Screenshots veröffentlicht, die beispielhaft die Möglichkeiten der neuen Unreal-Engine darstellen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei Unreal Tournament 2003 handelt es sich um den Nachfolger des kürzlich indizierten Netzwerk-3D-Shooters Unreal Tournament. Entwickelt wird das Spiel von Spieleentwickler Digital Extremes, der auch schon an der Entwicklung früherer Unreal-Titel maßgeblich beteiligt war. "UT 2003" soll eine komplette Neu-Inkarnation des beliebten Mehrspieler-Netzwerkgemetzels Unreal Tournament mit neuer Unreal-Engine für deutlich bessere 3D-Grafik sein. Den Spielern sollen darin über 50 wählbare Charaktere, über 30 Arenen und ein großes Waffenarsenal zur Verfügung stehen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben Unreal Tournament 2003 können sich Anhänger der Unreal-Saga noch auf zwei weitere Spiele freuen. Unreal II soll vor allem Solo-Spielern ab Winter 2002 action-lastige Gefechte bescheren. Für Besitzer der Xbox von Microsoft soll demnächst Unreal Championship erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)

Jakob Wilm 04. Apr 2002

Lieber Jan von der Oberlippe. Es kommt mir rätzelhaft vor, weswegen du so einen Schrott...

jan von der... 04. Apr 2002

so ein scheiß-screenshot, aber passt zur page insgesamt!!!!!!! nur tote links, alles...

woodi 31. Mär 2002

im allgemeinen ist rambo bei cs nicht erfolgreich, aber in situationen wo ein oder mehr...

Der Alex 28. Mär 2002

Hi, ich stimme mal so pauschal zu. Doch möchte ich anmerken, dass das Verhalten dem Spiel...

TAOG 28. Mär 2002

Ehm was hat PC im allgemeinen damit zu tun? Es ist egal auf welchem System es läuft, nur...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /