• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft gewährt Einblick in .NET SourceCode

Teile des .NET-Quelltextes für Forschungszwecke offen gelegt

Microsoft hat etwa eine Million Code-Zeilen des .NET-SourceCodes veröffentlicht. Der Quelltext umfasst eine Implementierung der ECMA Common Language Infrastructure (CLI) und der C# Standards und ist für Windows XP sowie FreeBSD verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Code soll vor allem im akademischen Bereich zu Zwecken der Lehre und Forschung sowie zum Debugging Verwendung finden. Dazu wird der Quelltext unter der Microsoft Shared Source Lizenz veröffentlicht, die sicherstellen soll, dass Entwickler .NET-kompatibel Web Servies erstellen können.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. IKOR AG, Essen, Hamburg

"Die Shared Source Lizenz, wenn auch nicht 'Open Source', ist ein großes Experiment für Microsoft", so Tim O'Reilly, Gründer und Präsident des Verlages O'Reilly & Associates. "Es erlaubt der akademischen Gemeinschaft, den Code zu studieren und an seinen Ideen teilzuhaben, auch wenn sie ihn nicht wortgetreu im kommerziellen Umfeld nutzen können."

Die Shared-Source-CLI-Implementierung steht ab sofort auf den Webseiten von Microsoft zum Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 3,74€
  3. (-71%) 5,75€
  4. 23,99€

Titan 28. Mär 2002

Anwälte, die nichts besseres zu tun haben, werden schon solche Beispiele finden, um dann...

Oliver Kitzing 28. Mär 2002

Hi! Na ja, die Doppelbelegungen hat man in der Informatik aber häufiger: Z.B: ASP...

dexter 28. Mär 2002

Nicht weltbewegend, aber nur so als Anmerkung zu der Verwirrung mit den Abkürzungen: CLI...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    •  /