Abo
  • Services:

Tomorrow Focus AG mit deutlichem Verlust

Ergebnis vor Steuern bei minus 54,7 Millionen Euro

Nach der Fusion im Geschäftsjahr 2001 gibt die aus der Focus Digital AG und Tomorrow Internet AG entstandene Tomorrow Focus AG die konsolidierten Finanzkennzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 bekannt. Unter dem Strich steht dabei ein deutliches Minus vor Steuern (EBT) von 54,7 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tomorrow Focus AG erzielte im Geschäftsjahr 2001 einen Gesamtumsatz von 20,8 Millionen Euro gegenüber 15,9 Millionen Euro im Jahr 2000 - das entspricht einer Steigerung von 31 Prozent. Das IAS-Ergebnis nach Steuern liegt im abgelaufenen Geschäftsjahr bei minus 29,4 Millionen Euro gegenüber minus 7,9 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) liegt im Berichtszeitraum bei minus 54,7 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Porta Westfalica
  2. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich

Berücksichtigt man die einmaligen und außerordentlichen Sondereffekte in Höhe von 28,3 Millionen Euro, die durch Fusionsaufwendungen, Restrukturierungen, einmalige Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände und Firmenwerte entstanden sind, erzielte die Tomorrow Focus AG ein Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2001 von minus 26,4 Millionen Euro.

Die Tomorrow Internet AG fließt erst beginnend mit dem Datum der Unterzeichnung des Verschmelzungsvertrages am 17. September 2001 in die Bücher der Focus Digital AG mit ein und ist damit nur für den Zeitraum bis zum Jahresende 2001 konsolidiert (17. September 2001 - 31. Dezember 2001). Die Vorjahreszahlen wurden allein durch die ehemalige Focus Digital AG erwirtschaftet.

Die liquiden Mittel inklusive eines kurzfristigen Darlehens der Tomorrow Focus AG betrugen zum 31. Dezember 2001 58,4 Millionen Euro.

Die Tomorrow Focus AG geht für das Gesamtjahr 2002 von einem erfolgreichen Ausbau sämtlicher Geschäftsbereiche aus. Das Unternehmen erwartet im laufenden Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 50 bis 55 Millionen Euro und strebt den Break-even auf Konzernebene im operativen Bereich in 2003 an. Das 1. Quartal verlaufe planmäßig, verkündete das Unternehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
    Google I/O 2018
    Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

    Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

    1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
    2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
    3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /