Abo
  • Services:
Anzeige

Telia und Sonera wollen fusionieren

Größter Telekommunikationsanbieter im nordischen Raum

Das schwedische Unternehmen Telia und die finnische Sonera wollen miteinander verschmelzen. Das teilten die Telekommunikationsunternehmen mit. Das neue Unternehmen soll zum führenden Telekommunikationsanbieter in Skandinavien und dem baltischen Raum mit einem Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro und rund 34.000 Angestellten werden.

Der Merger soll den Sonera-Aktionären 1,5144 Aktienanteile von Telia für ein Stück ihrer Aktien bringen. Dies würde nach dem Kurs vom 22. März 2002 ein Aufschlag von 15,8 Prozent bedeuten.

Anzeige

Künftig sollen 64 Prozent des neuen Unternehmens den Telia-Aktionären und die restlichen 36 Prozent den Sonera-Aktionären gehören, sofern 100 Prozent dem Zusammenschluss zustimmen. Wie das neue Unternehmen heißen soll, hat man noch nicht entschieden. Klar ist aber, dass die Breitbandangebote zunächst unter ihren bisherigen Markennamen weiterlaufen sollen. Der Hauptsitz des neuen Unternehmens, dessen Zusammenschluss noch von der Genehmigung der Kartellbehörden und der Aktionäre selbst abhängig ist, soll Stockholm sein.

Der schwedische und finnische Staat, die jeweils Teilhaber sind, haben nach Angaben der Unternehmen bereits ihre Unterstützung der Pläne angekündigt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  4. Verve Consulting GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  2. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  3. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  4. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  5. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  6. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  7. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  8. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  9. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  10. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Soziales Netzwerk Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: IPv4 Adresse und IPv6 Adresse?

    M.P. | 08:56

  2. Re: Nope

    intergeek | 08:56

  3. Re: Redundanz?

    Newfinder | 08:55

  4. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    chefin | 08:54

  5. Re: Der hat Mann hat nichts zu verlieren

    Herr Unterfahren | 08:54


  1. 08:56

  2. 08:41

  3. 07:47

  4. 07:29

  5. 18:19

  6. 18:08

  7. 17:53

  8. 17:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel