Abo
  • Services:

Telia und Sonera wollen fusionieren

Größter Telekommunikationsanbieter im nordischen Raum

Das schwedische Unternehmen Telia und die finnische Sonera wollen miteinander verschmelzen. Das teilten die Telekommunikationsunternehmen mit. Das neue Unternehmen soll zum führenden Telekommunikationsanbieter in Skandinavien und dem baltischen Raum mit einem Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro und rund 34.000 Angestellten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Merger soll den Sonera-Aktionären 1,5144 Aktienanteile von Telia für ein Stück ihrer Aktien bringen. Dies würde nach dem Kurs vom 22. März 2002 ein Aufschlag von 15,8 Prozent bedeuten.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Bern (Schweiz)

Künftig sollen 64 Prozent des neuen Unternehmens den Telia-Aktionären und die restlichen 36 Prozent den Sonera-Aktionären gehören, sofern 100 Prozent dem Zusammenschluss zustimmen. Wie das neue Unternehmen heißen soll, hat man noch nicht entschieden. Klar ist aber, dass die Breitbandangebote zunächst unter ihren bisherigen Markennamen weiterlaufen sollen. Der Hauptsitz des neuen Unternehmens, dessen Zusammenschluss noch von der Genehmigung der Kartellbehörden und der Aktionäre selbst abhängig ist, soll Stockholm sein.

Der schwedische und finnische Staat, die jeweils Teilhaber sind, haben nach Angaben der Unternehmen bereits ihre Unterstützung der Pläne angekündigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,29€
  3. (-50%) 29,99€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
      Google I/O 2018
      Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

      Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
      Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

      1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
      2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
      3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

        •  /