• IT-Karriere:
  • Services:

Red Hat Linux Advanced Server für Unternehmen

Red Hat will Unternehmen zum Umstieg von UNIX auf Linux überzeugen

Red Hat liefert mit Red Hat Linux Advanced Server nun ein Linux-basiertes Betriebssystem aus, das speziell für den Einsatz auf unternehmenskritischen Servern ausgelegt ist. Damit will Red Hat vor allem Nutzer proprietärer UNIX-Derivate dazu bringen, auf Linux umzusteigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit jeder Kopie des Red Hat Linux Advanced Servers liefert Red Hat ein Abonnement für das Red Hat Network für ein Jahr aus, womit das System mit aktuellen Sicherheits-Patches versorgt wird. Zudem verspricht Red Hat eine langfristige API-Konsistenz und Release-Zyklen von 12 bis 18 Monaten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Darüber hinaus soll sich Red Hat Linux Advanced Server durch hohe Performance sowie Clustering- und High-Availability Fail-Over-Konfigurationen über den Red Hat Cluster Manager auszeichnen. Aber auch die Skalierbarkeit soll dank asynchronen I/O, einem verbesserten Prozess-Scheduler und Unterstützung für bis zu acht Prozessoren besser sein als bei herkömmlichen Linux-Distributionen. Das Cluster Node Management erfolgt über eine Java-basierte Web-Konsole.

Der Red Hat Linux Advanced Server soll ab April über Red Hat ab einem Preis von 800,- US-Dollar je Server zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)

joggo 09. Jul 2003

Wo findet man den auf dem FTP von RH die Isos für den AdvSrv ?

subwalker 27. Mär 2002

man kann doch so gut wie jede linux distribution von den jeweiligen ftps...

kaja 27. Mär 2002

Na dam hammas wieder innen falschen Hals bekommen?! Wenn ihr wollt könnt ihr euch die...

Lukas 26. Mär 2002

Es gibt immer Menschen, die aus guten Konzepten(frei) Geld machen wollen. Ich kenne keine...

Lutz Richter 26. Mär 2002

Und ich dachte Linux ist Open Source und umsonst :) Lutz


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /