Abo
  • Services:
Anzeige

Neue ICQ-Version bringt nur wenige Neuerungen

ICQ 2002a Beta soll stabiler laufen und sich besser mit Firewalls verstehen

Der Instant Messenger ICQ ist ab sofort in der Version 2002a Beta erhältlich, bietet aber nur Detail-Veränderungen. So wurde in der offiziellen Beta-Version eine neue Möglichkeit implementiert, im ICQ-Netz nach anderen Leuten zu suchen und Klang-Ereignisse wieder einzelnen Anwendern zuzuweisen.

Das an Windows XP angepasste ICQ 2002a Beta kennt jetzt neue Smileys und Icons, die bei der Textkommunikation verwendet werden können. Zudem verspricht der Hersteller, dass die Stabilität der Software gesteigert und die Zusammenarbeit mit Firewalls verbessert wurde. Bei der Suche nach anderen Leuten im ICQ-Netz kann man Schlüsselworte oder frei gewählte Begriffe verwenden. Als Weiteres soll die Software besser vor Spam-Nachrichten schützen.

Anzeige

Das Nachrichten-Fenster bekam einen speziellen Button, über den man leichter an die Detail-Angaben von Personen herankommt. Zudem wurde das Hinzufügen neuer Kontakte und das Suchen nach Leuten in zwei verschiedene Programmbereiche aufgeteilt und kann nun über separate Buttons erreicht werden. Die Einbindung von E-Mail-Signaturen wurde überarbeitet, so dass diese nun mit mehr Details gefüttert und in einer Vorschau betrachtet werden können. Zudem lassen sich Sound-Ereignisse jetzt wieder bestimmten Anwendern zuordnen.

Die offizielle Beta ICQ 2002a steht ab sofort kostenlos für die Windows-Plattform zum Download bereit. Das Download-Archiv wuchs im Unterschied zur Vorversion leicht an und kommt jetzt auf knapp 3,9 MByte.


eye home zur Startseite
Juergen Gaertner 09. Jun 2002

Noe, geht einfach nicht. Das hat von uns noch niemand geschafft. Selbst, wenn Du bei...

Mika 07. Jun 2002

hab ein prob mit icq 2002a alles funzt nur telefonie von poc zu pc geht nicht* hast du...

michael stern 29. Mär 2002

also ich schreibe meine software auch prinzipiell immer als beta an. weil eine wirklich...

Renegade 28. Mär 2002

Läuft denn 2002a wenigstens stabil? Ich hab' nämlich noch 2000b drauf, weil mir nämlich...

jga_de 27. Mär 2002

Hat denn schon mal jemand von Euch das ICQ-Phone zum Laufen gebracht? Ich kenn' keinen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schlafhorst Zweigniederlassung der Saurer GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Landeskriminalamt Thüringen, Erfurt
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       

  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Zu schade aber auch

    Icestorm | 15:23

  2. Re: Unser Geld ?! Meine Rente ?? Meine...

    Dwalinn | 15:23

  3. Ja, das Persönlichkeitsrecht ist besonders...

    Sinnfrei | 15:23

  4. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:21

  5. Re: Überschrift nicht ganz so klar

    genussge | 15:21


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel