Abo
  • Services:
Anzeige

Apple sperrt minderjährigen Open-Source-Entwickler aus

Darwin: 15-jähriger Entwickler scheitert auf Grund rechtlicher Probleme

Eigentlich wollte Finlay Dobbie bei der Entwicklung von Apples Open-Source-Server-Betriebssystem mithelfen, doch Dobbie ist erst 15 Jahre alt und damit zu jung - zumindest für Apple. Dabei geht es nicht um die Qualität von Dobbies Code, sondern um die Tatsache, dass Dobbie zu jung sei, um einem von Apple geforderten Non-Disclosure Agreement zuzustimmen.

Vor etwa sechs Monaten entschied sich Finlay Dobbie, sich dem Darwin-Projekt zu widmen und portierte zunächst "adduser" von FreeBSD auf NetInfo, Apples Verzeichnisdienst, so dass der Code seinen Weg in das Darwin-Projekt fand.

Anzeige

Später erhielt Dobbie einen Zugang zu Radar, Apples Bug-Datenbank, und einen Ansprechpartner bei Apple, dem er seinen Code geben sollte. Zwar bedeutete dies mehr Arbeit für Dobbie, aber Dank der Ermutigungen von vielen Seiten machte er weiter. Unter anderem konnte er helfen, den PPP Hang Bug zu beheben, der bei der Einwahl ins Internet das System für einige Minuten blockieren konnte. Trotzdem beschreibt Dobbie seine Mitarbeit an Darwin als Kampf gegen Apples Firmenpolitik, die die freiwillige Mithilfe nicht gerade leicht mache.

Vor etwa einer Woche sperrte Apple den ADC-Zugang von Finlay Dobbie, über den er unter anderem die aktuellen Versionen der Mac OS X Developer Tools herunterladen konnte. Auf Nachfrage bei Apple erfuhr Dobbie dann den Grund für die Sperrung - er ist zu jung. Mitglieder der Apple Developer Connection müssen über 18 Jahre alt sein, schließlich müssten sie einem "Non-Disclosure Agreement" zustimmen.

Seinem Unmut machte Finlay Dobbie nun auf seiner Website Luft, zeigte Apple ihm doch nicht einmal eine Alternative auf. Man wies lediglich darauf hin, dass Apple das Recht habe, die Konditionen seines Entwickler-Programms jederzeit zu ändern. Anspruch, aus welchen Grund auch immer, auf einer kompletten oder teilweisen Rückerstattung der Teilnahme-Gebühren entstünden daraus nicht.


eye home zur Startseite
Der Kaiser 04. Nov 2007

1. der Junge zahlt eine Teilnahmegebühr damit er für Apple coden "darf" 2. die...

Agent.C 27. Mär 2002

Das mit der Kinderarbeit halte ich für unwahrscheinlich. Hierzulande darf man ja mit 15...

kk 27. Mär 2002

Apple hat sicherlich Angst davor mit "Kinderarbeit" in Verbindung gebracht zu werden. Das...

user0815 26. Mär 2002

na toll, - ich dachte open source sei liberal und innovativ! - man kann schliesslich auch...

HaZe 26. Mär 2002

ausserdem haette jederzeit einfach fuer seinen fall ein zusatzblatt /pragraph im vertrag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 199€

Folgen Sie uns
       

  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  2. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  3. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  4. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49

  5. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    ve2000 | 01:49


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel