• IT-Karriere:
  • Services:

Konkurrenz zwischen Bluetooth und Wireless LAN?

White Paper um die beiden Drahtlos-Technologien erschienen

Ende dieses Jahres werden weltweit mehr als 24 Millionen Bluetooth-fähige Mobiltelefone im Einsatz sein, schätzt Nick Hunn, Managing Director von TDK Systems Europe, und stützt sich dabei auf Marktanalysen, die belegen, dass bereits elf Millionen Bluetooth-Chipsets ausgeliefert wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

TDK Systems hat ein White Paper mit dem Titel "Bluetooth and Wi-Fi" veröffentlicht. Darin prognostiziert Hunn, dass bis zum Jahr 2006 Hersteller von Bluetooth-Chips in einer Woche so viele Produkte verkaufen werden wie 802.11b-Wireless-LAN-(Wi-Fi-)Experten in einem ganzen Jahr ausliefern. "Da Bluetooth im Zuge der weiteren Verbreitung von Handsets immer bekannter wird, wächst auch die Reihe von Anwendungsmöglichkeiten mit Laptops, PDAs und PCs für Geschäfts- und Privatleute", erklärte Hunn. "Eine der stärksten treibenden Kräfte für das Wachstum liegt in der bevorstehenden Gesetzgebung bezüglich des Gebrauchs von Handys in Autos. Das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist bereits in Deutschland, den Niederlanden, Australien und New York verboten. Folglich bemüht sich die Automobilindustrie, Bluetooth so schnell wie möglich in das Armaturenbrett zu integrieren", fügt er hinzu.

Stellenmarkt
  1. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin
  2. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Raum Münster/Osnabrück

In dem White Paper beleuchtet Nick Hunn auch den seiner Meinung nach verstandenen Konkurrenzkampf, der zwischen den Befürwortern von Bluetooth und Wireless LAN in den vergangenen drei Jahren tobte. "Analysten und Halbleiterproduzenten waren sehr darauf bedacht, ihre Position mit fortlaufenden Ankündigungen über die Auslieferung der Siliziumchips zu sichern", bekräftigte Hunn. "Das Problem mit vielen dieser Zahlen ist jedoch, dass der Großteil der Lösungen mehr als einen Chip - meistens zwei oder drei - je Produkt erfordert."

Nach Ansicht von Nick Hunn ist die Konkurrenz zwischen Bluetooth und Wi-Fi jedoch kein strittiger Punkt, da beide Technologien jeweils unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Wireless LAN liefert drahtlosen Zugang zum Netzwerk, während Bluetooth weiterhin als Kabelersatz und Lösung für Personal Area Networking seine Verwendung findet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
    Serien & Filme
    Star Wars - worauf wir uns freuen können

    Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
    Von Peter Osteried

    1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
    2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
    3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

      •  /