Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Netzwerk-Prozessoren von IBM: PowerNP NP2G

Durchsatzrate von 2 Gigabit pro Sekunde

IBM hat ein neues Familienmitglied in seiner Netzwerk-Prozessorfamilie vorgestellt. Der neue IBM PowerNP NP2G ist für Netzwerkequipment gedacht, das mit zwei Gigabits pro Sekunde operiert. Der Prozessor ist voll codekompatibel zu den anderen IBM-Netzwerkprozessoren der OC-48-(4GB/s-)Familie und kann bis zu 5,6 Millionen Pakete pro Sekunde abarbeiten.

Der PowerNP NP2G soll in vielfältiger Weise in Netzwerkgeräten untergebracht werden können - sei es in Access Routern, Firewalls und Servern. Der PowerNP NP2G ist pinkompatibel zum IBM PowerNP NP4GS3, einem OC-48c-(4Gb/S-)Prozessor, was für eine leichte Migration vorhandener Software- und Hardwaredesigns sorgen sollte.

Anzeige

Muster des IBM NP2G sind ab sofort erhältlich, während ausreichende Mengen für die Massenproduktion erst im Juni 2002 auf den Markt kommen sollen. Der 10.000er-Preis liegt bei 195,- US-Dollar pro Stück.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ZenWatch 2 für 79€ und WD externe 2.5" HDD mit 4 TB für 111€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)
  3. 79€

Folgen Sie uns
       

  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Funktioniert nicht

    Kakiss | 21:48

  2. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    madejackson | 21:42

  3. Re: schön die datenblätter zitiert

    logged_in | 21:37

  4. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Tigtor | 21:31

  5. Re: Authenticator app für gmail 2fa ist nutzlos

    logged_in | 21:26


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel