Abo
  • Services:

MS-Exchange 2000 Client für Linux und UNIX

Ximian Connector macht Evolution zum Microsoft Exchange 2000 Client

Mit dem "Ximian Connector for Microsoft Exchange" bietet Ximian jetzt ein Plug-In für Evolution an, mit dem sich die PIM-Software (Personal Information Manager) für Linux und UNIX zur Zusammenarbeit mit Microsoft Exchange 2000 überreden lässt. Evolution wird so zusammen mit dem Ximian Connector zum Microsoft Exchange 2000 Client.

Artikel veröffentlicht am ,

User können E-Mails, Kalender, Gruppen-Terminpläne, Adressbücher und Aufgabenlisten über den Exchange 2000 Server auch mit Outlook-Usern austauschen. Eine heterogene Systemlandschaft lässt sich so im Groupware-Bereich zusammenführen.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Ximian Connector for Microsoft Exchange kommt als einfach zu installierendes Software Add-On für Ximian Evolution daher, das von Hause aus Protokolle und Formate wie IMAP, POP, SMTP, LDAP, iCalendar und vCard verarbeiten kann.

Ximian Connector for Microsoft Exchange ist für die gängigen Linux-Distributionen, darunter Red Hat, Mandrake, SuSE und Debian, verfügbar und kann über die Ximian-Website bestellt werden. Eine Einzellizenz kostet 69,- US-Dollar, für 10 Stück fallen 599,- US-Dollar an und 25 Lizenzen kosten 1.449,- US-Dollar. Unterstützung für Solaris 8 soll im zweiten Quartal folgen. Die benötigte Basis-Software Ximian Evolution kann kostenlos bei Ximian heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 19,99€
  3. 59,99€
  4. 38,99€

gbl 30. Mai 2002

Wo kann ich den Sourec bekommen?

netBro 26. Mär 2002

Gibt es eine Demoversion zum Download? Würde mir das Teil gerne einmal anschauen und...

MARO 26. Mär 2002

Hallo Herr Maul, die hier angebotene Lösung ist eben gerade für die Benutzer angedacht...

Carsten Maul 25. Mär 2002

Mit dem "Insight Connector" von Sybari kann Outlook alle seine Funktionen über einen...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /