• IT-Karriere:
  • Services:

Mitsumi mit E-Mails vorlesendem Vogelroboter

Computer-Vogel PC-Mascot erinnert auch an Termine und spricht viele Sprachen

Der japanische Hersteller Mitsumi bringt Ende April ein PC-Maskottchen auf den Markt, das die Ankunft neuer E-Mails automatisch meldet und diese sogar vorliest. Dabei flattert der rund 20 Zentimeter große Vogel aufgeregt mit seinen Flügeln und dem Schwanz, er schüttelt den Kopf und bewegt seinen Schnabel.

Artikel veröffentlicht am ,

Mitsumi PC-Mascot
Mitsumi PC-Mascot
Der kleine Vogel erinnert seinen Anwender auch an wichtige Termine und Aufgaben und das nicht nur in Deutsch, Englisch und Japanisch, sondern wahlweise auch in breitestem Hessisch. Zusätzlich liest der niedliche Schreibtischassistent auf Knopfdruck jeden Text vor, den man in die Text-Box der mitgelieferten Software eingibt. So kann man Kollegen und Familie eine Nachricht hinterlassen, wenn man seinen Arbeitsplatz verlässt.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. Hays AG, Krailling

Das Design des PC-Mascot entwickelte Mitsumi gemeinsam mit dem japanischen Spielwarenhersteller Takara. Der liebenswerte Technikvogel wird via USB angeschlossen und bietet außerdem zwei aktive USB-Ports, womit er zusätzlich als Hub für weitere USB-Geräte dient. Er unterstützt nur die E-Mail-Clients Outlook und Outlook Express von Microsoft. Bei bestehender Internetverbindung arbeitet der kleine Assistent selbstständig und ist durch diverse Optionen in der zugehörigen Software individuell konfigurierbar.

Der Mitsumi-Vogel soll Ende April im Mitsumi Onlineshop unter www.mitsumishop.de erhältlich sein. Der Preis beträgt voraussichtlich 69,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 1.789€
  3. 73,29€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Corsair Hydro X Series XD3 RGB Pumpen/Ausgleichsbehälter-Kombination für 140,10€, Roccat...

dum 25. Mär 2002

ich seh sowas in Büros herumstehen und fuchteln und quieken. Nur fängt dann der Chefe...

Dealer 25. Mär 2002

Geil, will ich haben. Ich bestelle schon mal ne Kiste. yeahhhhh


Folgen Sie uns
       


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /