Abo
  • Services:
Anzeige

Phenomedia setzt Wachstum fort

Umsätze weit höher als erwartet

Der Dienstleister für Entertainment-Software Phenomedia hat nach vorläufigen Zahlen für 2001 sein Wachstum fortgesetzt und stellte beim Umsatz nach eigenen Angaben gar neue Rekordwerte auf. Der Umsatz soll mit über 20 Millionen Euro über den Planungen liegen.

Die verschärften Bilanzierungs- und Prüfungspraktiken haben Phenomedia veranlasst, bei den aktivierten Eigenleistungen Vorsorge zu treffen sowie Abschreibungen auf den Forderungsbestand vorzunehmen. Mit diesem Schritt soll nicht nur dem geänderten Risikobewusstsein Rechnung getragen werden, sondern auch steueroptimierenden Aspekten. Das Volumen beläuft sich auf über 5 Millionen Euro. Auf Grund dessen wird sich das EBIT voraussichtlich in einem Bereich zwischen 1 und 2 Millionen Euro bewegen.

Anzeige

Für das laufende Geschäftsjahr ist Phenomedia zuversichtlich und hat ein zweistelliges Umsatzwachstum auf deutlich über 20 Millionen Euro im Visier. Beim EBIT soll es auf Grund der in den letzten zwölf Monaten vorbereiteten Konzentration auf eigene Charaktere (Sven, Gnarf) und Lizenzen (Ralf und Michael Schumacher) eine Größenordnung von 7 Millionen Euro anstreben. Dieses Ziel soll durch die Konzentration auf die Kreativität und Konzeptionsstärke der gesamten Gruppe forciert und zukünftig insbesondere im Bereich der mobilen Unterhaltung umgesetzt werden. Die Zukunft sieht man in der mobilen und interaktiven Unterhaltung. Die CeBIT habe nach Darstellung des Unternehmens deutlich aufgezeigt, dass Spiele auf mobilen Endgeräten ein wesentlicher Bestandteil der Wertschöpfungskette der Handyhersteller und Mobilfunkprovider sein werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Ratbacher GmbH, Frankfurt
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. doubleSlash Net-Business GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Ladezeiten/Traffic golem.de mit/ohne AdBlocker...

    lejared | 21:18

  2. Re: Danke!

    Johnny Cache | 21:06

  3. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Magdalis | 21:04

  4. Re: Kurzgesagt

    CSCmdr | 20:55

  5. Re: sieht trotzdem ...

    CSCmdr | 20:52


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel