• IT-Karriere:
  • Services:

Windows für Hammer?

AMD Chairman und CEO Sanders über Hammer im Interview mit UpsideToday

In einem Interview mit dem US-Magazin UpsideToday hat AMD-Chef W. J. "Jerry" Sanders III eine 64-Bit-Windows-Version in Aussicht gestellt, die den x86-64-Befehlssatz von AMDs Hammer-Prozessoren Claw- und Sledgehammer unterstützen soll. Auf der CeBIT wurde Microsofts Betriebssystem Windows XP als ideale Windows-Plattform für den Prozessor hervorgehoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vorteile des neuen 64-Bit-Befehlssatzes könnten mit der aktuellen 32-Bit-Windows-XP-Version jedoch nicht genutzt werden. Gegenüber UpsideToday erklärte Sanders nun Folgendes: "Wir verfügen über 64-Bit-Tauglichkeit und -Instruktionen, die Microsofts Windows NT64 unterstützen wird. Dies ist ein Novum in der Geschichte - Microsoft unterstützt x86-Instruktionen, die nicht von Intel entwickelt wurden." AMD Deutschland wollte diese Aussage nicht kommentieren, bei Microsoft Deutschland waren die Ansprechpartner auf Grund der am Mittwoch zu Ende gegangenen CeBIT nicht zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. SCOOP Software GmbH, Köln, Hamburg, Wiesbaden, Bonn
  2. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G, Oberursel

Ob mit Windows NT64 ein 64-bittiges Windows 2000 oder eine angepasste Windows-XP-64-Bit-Edition gemeint ist, wurde nicht genannt. Derzeit gibt es nur kommerziell erhältliche 64-Bit-Versionen von Windows 2000 und Windows XP für Intels Itanium-Prozessoren; eine 64-Bit-Version von Windows 2000 für den Alpha-Prozessor wurde nie fertig gestellt. Der Name Windows NT64 ist nichts Neues, er wurde um 1999 in den Medien für eine 64-Bit-Windows-Version für Itanium (damals noch Merced) und Alpha verwendet. Das von Sanders genannte Windows NT64 dürfte damit aber nicht mehr viel gemeinsam haben und lediglich ein Code-Name sein.

Auf der CeBIT 2002 zeigte AMD abseits der Öffentlichkeit der Presse seinen kommenden x86-Prozessor Hammer mit fertigem 1er-Stepping. Der gegen Ende des Jahres erscheinende ClawHammer - gedacht für anspruchsvolle Endanwender und PC-Workstations - soll den Athlon XP bei gleicher Taktrate um 20 bis 40 Prozent überflügeln. Noch mehr Leistung soll der SledgeHammer bieten, der für den professionellen Server-Einsatz gedacht ist. Die Hammer-Prozessoren können im Gegensatz zu Intels Itanium sowohl herkömmlichen 32-Bit x86-Code als auch AMDs eigenen x86-64-Code ausführen.

Kommentar:
Ohne eine Unterstützung von Microsoft hätte AMD trotz Linux wohl nur wenig Chancen gehabt, mit seiner 64-Bit-Architektur etwas im noch immer Intel-dominierten Markt bewegen zu können. Mit einem 64-Bit-Windows für Hammer wird AMD jedoch auch im 64-Bit-Bereich zum ernst zu nehmenden Konkurrenten für Intel - auch wenn man bei Intel noch von einem Hype spricht, zieht Hammer immer mehr Interesse auf sich. Die drei verschiedenen Architekturen - x86, x86-64 und IA-64 (Itanium) - dürften den Entwicklungsaufwand allerdings nicht nur bei Microsoft in die Höhe treiben. Im Falle des Hammer ist es jedoch von Vorteil, dass 32- und 64-Bit-Software in einem 64-Bit-Betriebssystem gleichzeitig ausgeführt werden können, so dass nicht alle Betriebssystem-Teile oder jede verwendete Software 64-bittig sein müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...

aa 16. Feb 2007

lüg ned

jtsn 23. Mär 2002

Also wenn, dann gibt es bei MS höchstens eine Windows-Version für 64-Bit, um nochmal...

jtsn 23. Mär 2002

Hallo Mephisto, Nein, rein 32-Bit ist an diesem DOS-Aufsatz nichts. Na und. Das peinliche...

KAMiKAZOW 23. Mär 2002

Dann gibt's halt (vorerst) Mischmasch. Na und? Wichtig ist ja erstmal nur, dass...

[MoRE]Mephisto 23. Mär 2002

Wenn das draußen ist verabschiede ich mich komplett von Microsoft-Pragrammen.....


Folgen Sie uns
       


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /