Abo
  • Services:

Windows für Hammer?

AMD Chairman und CEO Sanders über Hammer im Interview mit UpsideToday

In einem Interview mit dem US-Magazin UpsideToday hat AMD-Chef W. J. "Jerry" Sanders III eine 64-Bit-Windows-Version in Aussicht gestellt, die den x86-64-Befehlssatz von AMDs Hammer-Prozessoren Claw- und Sledgehammer unterstützen soll. Auf der CeBIT wurde Microsofts Betriebssystem Windows XP als ideale Windows-Plattform für den Prozessor hervorgehoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vorteile des neuen 64-Bit-Befehlssatzes könnten mit der aktuellen 32-Bit-Windows-XP-Version jedoch nicht genutzt werden. Gegenüber UpsideToday erklärte Sanders nun Folgendes: "Wir verfügen über 64-Bit-Tauglichkeit und -Instruktionen, die Microsofts Windows NT64 unterstützen wird. Dies ist ein Novum in der Geschichte - Microsoft unterstützt x86-Instruktionen, die nicht von Intel entwickelt wurden." AMD Deutschland wollte diese Aussage nicht kommentieren, bei Microsoft Deutschland waren die Ansprechpartner auf Grund der am Mittwoch zu Ende gegangenen CeBIT nicht zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. DATEV eG, Nürnberg

Ob mit Windows NT64 ein 64-bittiges Windows 2000 oder eine angepasste Windows-XP-64-Bit-Edition gemeint ist, wurde nicht genannt. Derzeit gibt es nur kommerziell erhältliche 64-Bit-Versionen von Windows 2000 und Windows XP für Intels Itanium-Prozessoren; eine 64-Bit-Version von Windows 2000 für den Alpha-Prozessor wurde nie fertig gestellt. Der Name Windows NT64 ist nichts Neues, er wurde um 1999 in den Medien für eine 64-Bit-Windows-Version für Itanium (damals noch Merced) und Alpha verwendet. Das von Sanders genannte Windows NT64 dürfte damit aber nicht mehr viel gemeinsam haben und lediglich ein Code-Name sein.

Auf der CeBIT 2002 zeigte AMD abseits der Öffentlichkeit der Presse seinen kommenden x86-Prozessor Hammer mit fertigem 1er-Stepping. Der gegen Ende des Jahres erscheinende ClawHammer - gedacht für anspruchsvolle Endanwender und PC-Workstations - soll den Athlon XP bei gleicher Taktrate um 20 bis 40 Prozent überflügeln. Noch mehr Leistung soll der SledgeHammer bieten, der für den professionellen Server-Einsatz gedacht ist. Die Hammer-Prozessoren können im Gegensatz zu Intels Itanium sowohl herkömmlichen 32-Bit x86-Code als auch AMDs eigenen x86-64-Code ausführen.

Kommentar:
Ohne eine Unterstützung von Microsoft hätte AMD trotz Linux wohl nur wenig Chancen gehabt, mit seiner 64-Bit-Architektur etwas im noch immer Intel-dominierten Markt bewegen zu können. Mit einem 64-Bit-Windows für Hammer wird AMD jedoch auch im 64-Bit-Bereich zum ernst zu nehmenden Konkurrenten für Intel - auch wenn man bei Intel noch von einem Hype spricht, zieht Hammer immer mehr Interesse auf sich. Die drei verschiedenen Architekturen - x86, x86-64 und IA-64 (Itanium) - dürften den Entwicklungsaufwand allerdings nicht nur bei Microsoft in die Höhe treiben. Im Falle des Hammer ist es jedoch von Vorteil, dass 32- und 64-Bit-Software in einem 64-Bit-Betriebssystem gleichzeitig ausgeführt werden können, so dass nicht alle Betriebssystem-Teile oder jede verwendete Software 64-bittig sein müssen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

aa 16. Feb 2007

lüg ned

jtsn 23. Mär 2002

Also wenn, dann gibt es bei MS höchstens eine Windows-Version für 64-Bit, um nochmal...

jtsn 23. Mär 2002

Hallo Mephisto, Nein, rein 32-Bit ist an diesem DOS-Aufsatz nichts. Na und. Das peinliche...

KAMiKAZOW 23. Mär 2002

Dann gibt's halt (vorerst) Mischmasch. Na und? Wichtig ist ja erstmal nur, dass...

[MoRE]Mephisto 23. Mär 2002

Wenn das draußen ist verabschiede ich mich komplett von Microsoft-Pragrammen.....


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /