Abo
  • Services:
Anzeige

Netscape 6.2.2 mit kleinen Bugfixes erhältlich

Vorerst nur englische Version verfügbar; kein Termin für deutsche Fassung

Ab sofort steht die Version 6.2.2 von Netscape kostenlos zum Download bereit, allerdings derzeit ausschließlich in englischer Sprache. Die neue Version des Browsers bringt nur wenige Neuerungen, soll aber eine höhere Stabilität und verbesserte Sicherheit liefern. Wann eine deutsche Version des Browsers erscheint, ist derzeit unklar.

Auch Netscape 6.2.2 beruht noch auf dem Mozilla-Build 0.9.4, während der Mozilla-Browser selbst bereits bei der Versionsnummer 0.9.9 angelangt ist und kurz vor dem 1.0-Release steht.

Anzeige

In Netscape 6.2.2 finden sich nur kleinere Änderungen. So lässt sich der Quick-Start in der Windows-Version jetzt auch ohne einen Neustart des Rechners aktivieren. Ferner soll die Auto-Vervollständigung in allen Netscape-Fassungen stark verbessert sein, während der Umgang mit verschiedenen Dateitypen erleichtert wurde. Ein spezieller Bereich im Adressbuch hilft dabei, E-Mails schneller an Freunde und Bekannte zu schreiben, verspricht der Hersteller.

Außerdem implementierte Netscape endlich eine MAPI-Einbindung, so dass der Mail-Client von Netscape auch aus anderen Windows-Programmen heraus automatisch aufgerufen wird, indem etwa auf einen Mail-Link geklickt wird. Zudem betont Netscape, dass die Stabilität und Sicherheit des Browsers verbessert wurde. Netscape umfasst neben dem Browser einen E-Mail-Client, einen HTML-Editor, einen Instant Messenger sowie Winamp und den RealPlayer.

Netscape bietet derzeit den Browser Netscape 6.2.2 nur in englischer Sprache für die drei Plattformen Windows, Linux und MacOS an. Auf dem ftp-Server von Netscape kann man auch das gesamte Installationsarchiv herunterladen und erspart sich so eine Installation über das Internet. Die Komplettarchive findet man in den Verzeichnissen "sea" im Verzeichnis des entsprechenden Betriebssystems. Für Windows und Linux erreicht das Download-Archiv eine Größe von rund 26 MByte, während die Version für MacOS ab 8.x und die MacOS-X-Fassung sich jeweils mit knapp 18 MByte begnügen.


eye home zur Startseite
Kai Lahmann 06. Apr 2002

Vielleicht, weil endlich mal jemand einen Browser will, der PNG-Bilder anständig...

Gönny 02. Apr 2002

Sobald der IE auf meiner SGI läuft werde ich über einen Wechsel nachdenken.

ip (Golem.de) 25. Mär 2002

das ist wohl mehr als nur "etwas sehr unsauber" :-( Aber danke für den Hinweis. Viele...

messy 24. Mär 2002

lol .. wer nutzt den browser eigentlich noch .... IE und OPERA haben den nun schon vor...

Christian 22. Mär 2002

jein - das Changelog ist für Versionen 6.2 bis 6.2.2 (etwas sehr unsauber, zugegeben ;-) ).



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. byon gmbh, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  2. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  3. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  4. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  5. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  6. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  7. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  8. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  9. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  10. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Dwalinn | 17:00

  2. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    M.P. | 16:56

  3. Re: Und ich kriege noch nicht einmal die...

    Dwalinn | 16:52

  4. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    lemmer | 16:52

  5. Re: Sinn?

    gaym0r | 16:52


  1. 17:05

  2. 15:42

  3. 15:27

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 13:49

  7. 12:25

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel