• IT-Karriere:
  • Services:

Anno 1503: Entwickler reagieren auf Kritik der Fans

Offener Brief wegen Release-Verschiebung

Auf Grund der zahlreichen Kommentare zur Releaseverschiebung von Anno 1503 haben Sunflowers und Max Design einen offenen Brief als Antwort veröffentlicht. In diesem nehmen die Entwickler Stellung zu den Gründen für die erneute Verschiebung.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Brief heißt es: "Anfang Februar wurde uns bewusst, dass wir den April als geplanten Erscheinungstermin nicht einhalten können. Uns war klar, dass wir Anno 1503 schon zu oft verschoben hatten und daher musste der neue Termin absolut sicher sein. Jeder einzelne Mitarbeiter von uns ist mit ganzem Herzen bei der Sache und emotional sehr stark mit Anno 1503 verbunden. Um eine objektive Einschätzung zu gewährleisten, haben wir daher einen unabhängigen Spezialisten hinzugezogen und gemeinsam das komplette Projekt durchleuchtet.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, Hannover

Die vor kurzem abgeschlossene Analyse ergab Oktober als finalen Termin. Diese Verzögerung hat auch uns sehr getroffen. Doch auf Grund unseres Qualitätsanspruches können wir Anno 1503 nicht jetzt schon auf den Markt bringen. Es war ein Fehler, den Stand der Dinge von Anfang Februar - ohne Nennung eines definitiven Termins - nicht gleich an die Anno-Fans weiterzuleiten. Das tut uns aufrichtig leid, und wir möchten uns dafür in aller Form entschuldigen."

Mehr zu Anno 1503 gibt es in unserem Preview.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.499€ (inkl. 100€ Cashback - Bestpreis!)
  2. Echo Dot für 58,48€, Echo Dot mit Uhr für 68,22€
  3. Echo für 97,47€, Echo + Philips Hue Lampe für 97,47€
  4. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€), Wormageddon...

Tradon 06. Nov 2002

Nun habe ich mich ewig auf das Spiel gefreut aber was bekomme ich einen haufen Schei...

Criena 23. Mär 2002

Immerhin ehrlich. Das gibt es nicht oft. M$ hätte den Termin auch nicht eingehalten, aber...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /