Abo
  • Services:
Anzeige

Palm: Umsatz geht gegenüber Vorjahr massiv zurück

Pro-forma-Nettoverlust sinkt

Der PDA-Hersteller Palm konnte für das dritte Bilanzquartal 2002 Umsätze von 292,7 Millionen US-Dollar verzeichnen und damit gegebüber dem vorherigen Quartal um ein Prozent verbessern (290,6 Millionen US-Dollar). Vergleicht man die Umsätze allerdings mit dem dritten Bilanzquartal 2001 ergibt sich ein dramatischer Umsatzrückgang von 38 Prozent (470,8 Millionen US-Dollar).

Der Pro-forma-Nettoverlust, der Sondereinflüsse nicht berücksichtigt, belief sich auf 14 Millionen US-Dollar. Umgerechnet auf die einzelne Aktie sind dies 2 US-Cent. Im zweiten Bilanzquartal 2002 machte man noch einen Pro-forma-Nettoverlust von 36,6 Millionen US-Dollar (minus 6 US-Cent pro Aktie), im dritten Quartal 2001 einen Pro-forma-Gewinn von 9,3 Millionen US-Dollar (0,02 US-Cent pro Aktie).

Anzeige

Der tatsächliche Nettogewinn belief sich nach US-GAAP auf 2,9 Millionen US-Dollar oder 1 US-Cent pro Anteilsschein verglichen mit einem Nettoverlust von 25,2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2002 und einem Verlust von 1,9 Millionen US-Dollar im dritten Quartal des Vorjahres.

Im dritten Geschäftsquartal 2002, das am 1. März 2002 endete, konnte Palm 1,3 Millionen PDAs an den Mann und die Frau bringen. Damit beläuft sich die von Palm seit Bestehen verkaufte Menge an PDAs auf 17,2 Millionen Geräte. Ingesamt sind bislang weltweit 21 Millionen PDAs mit PalmOS-Betriebssystem verkauft worden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Bright Solutions GmbH, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  2. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  3. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  4. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  5. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  6. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  7. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  8. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  9. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  10. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Verschwörungstheoretiker wiedermal widerlegt?

    AllDayPiano | 12:13

  2. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 12:08

  3. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    FrankKipf | 12:06

  4. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    Yash | 12:04

  5. Re: Dann muss aber auch die Drosselung beim...

    RipClaw | 11:56


  1. 12:33

  2. 11:38

  3. 10:34

  4. 08:00

  5. 12:47

  6. 11:39

  7. 09:03

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel