• IT-Karriere:
  • Services:

Palm: Umsatz geht gegenüber Vorjahr massiv zurück

Pro-forma-Nettoverlust sinkt

Der PDA-Hersteller Palm konnte für das dritte Bilanzquartal 2002 Umsätze von 292,7 Millionen US-Dollar verzeichnen und damit gegebüber dem vorherigen Quartal um ein Prozent verbessern (290,6 Millionen US-Dollar). Vergleicht man die Umsätze allerdings mit dem dritten Bilanzquartal 2001 ergibt sich ein dramatischer Umsatzrückgang von 38 Prozent (470,8 Millionen US-Dollar).

Artikel veröffentlicht am ,

Der Pro-forma-Nettoverlust, der Sondereinflüsse nicht berücksichtigt, belief sich auf 14 Millionen US-Dollar. Umgerechnet auf die einzelne Aktie sind dies 2 US-Cent. Im zweiten Bilanzquartal 2002 machte man noch einen Pro-forma-Nettoverlust von 36,6 Millionen US-Dollar (minus 6 US-Cent pro Aktie), im dritten Quartal 2001 einen Pro-forma-Gewinn von 9,3 Millionen US-Dollar (0,02 US-Cent pro Aktie).

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar

Der tatsächliche Nettogewinn belief sich nach US-GAAP auf 2,9 Millionen US-Dollar oder 1 US-Cent pro Anteilsschein verglichen mit einem Nettoverlust von 25,2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2002 und einem Verlust von 1,9 Millionen US-Dollar im dritten Quartal des Vorjahres.

Im dritten Geschäftsquartal 2002, das am 1. März 2002 endete, konnte Palm 1,3 Millionen PDAs an den Mann und die Frau bringen. Damit beläuft sich die von Palm seit Bestehen verkaufte Menge an PDAs auf 17,2 Millionen Geräte. Ingesamt sind bislang weltweit 21 Millionen PDAs mit PalmOS-Betriebssystem verkauft worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€

Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /