Abo
  • Services:
Anzeige

IBM-Parallelrechner sagt bald Wetter für Deutschland voraus

IBM Supercomputer ersetzt Cray-Rechner

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach hat mitgeteilt, dass nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit nunmehr ab 9. April der dort eingerichtete neue IBM-Supercomputer die Berechnung von Wetteranalyse und Wettervorhersage übernimmt. Er ist einer der leistungsstärksten Supercomputer Europas und bietet den Wetterspezialisten damit genügend Kapazität, um deren numerische Vorhersagemodelle weiter zu optimieren und neue Vorhersagemethoden zu entwickeln.

Das IBM-Parallelrechnersystem RS/6000 SP besteht aus 80 Rechenknoten mit jeweils 16 Prozessoren, so dass für die Aufgaben des Deutschen Wetterdienstes insgesamt 1280 Prozessoren zur Verfügung stehen. Das neue System liefert ein Vielfaches der Anwendungsleistung des bisherigen Rechners vom Typ Cray T3E und ist in das Supercomputer-Netzwerk EUROGRID integriert.

Anzeige

Im Rahmen dieses Netzwerks ist der Rechner beim Deutschen Wetterdienst Pilotprojekt für ein zukünftiges METEO-GRID in Europa. Mit dem Verbund-Projekt EUROGRID wird allen teilnehmenden Forschungszentren - zum Beispiel das CSCS in Manno/Schweiz, die Universität Manchester, IDRIS in Frankreich oder das Forschungszentrum Jülich - in Zukunft eine einheitliche Benutzerschnittstelle zur Verfügung stehen. Dieses Netzwerk beruht auf dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten UNICORE Plus Projekt. Im Rahmen dieses Projektes arbeiten Forscher, unterstützt von den Softwareentwicklern der Pallas GmbH, gemeinsam an Techniken, um über das Internet auf Supercomputer-Ressourcen unterschiedlicher Rechner mit verschiedenen Datenspeichersystemen zugreifen zu können. Zu diesem Zweck entwickelt UNICORE Software-Tools, die es dem Anwender ermöglichen, durch ein einheitliches Interface auf die Ressourcen der Rechner zuzugreifen, ohne über detaillierte Kenntnisse der einzelnen Systeme zu verfügen.

IBM unterstützt dieses Projekt bereits seit der Gründung 1997 und setzt die von UNICORE entwickelte Software auf seinen Plattformen ein. Neben der Kooperation mit dem vergleichbaren Globus-Projekt in den USA will IBM auch in Zukunft europäische GRID-Initiativen wie UNICORE und EUROGRID aktiv unterstützen. Ziel ist es, weltweit einen einheitlichen, herstellerübergreifenden Standard für Grid-Computing zu entwickeln. Partner des EUROGRID-Projekts arbeiten in einem gemeinsamen Projekt der EU mit ihren Kollegen aus den USA, um eine kombinierte GRID-Lösung zu entwickeln, die die Vorteile von GLOBUS und UNICORE vereinigt.

Der DWD ist der nationale Wetterdienst der Bundesrepublik Deutschland mit etwa 2700 Bediensteten. Seit seiner Gründung im November 1952 versorgt der DWD jeden Tag die Öffentlichkeit mit Wettervorhersagen und -Warnungen und sorgt für die meteorologische Sicherung von See- und Luftfahrt. In zunehmendem Maße beliefert er auch die Bundeswehr mit Wetterinformationen. Der DWD unterhält zahlreiche Messnetze mit mehr als 4200 Stationen in Deutschland.


eye home zur Startseite
Lukas 25. Mär 2002

DWD im Europa-Vergleich auf Platz 11. Das sagt einiges aus, und dafuer zahlen wir...

Chris V. 25. Mär 2002

Super - aber die Wettervorhersage bleibt weiterhin wie sie immer war. Wenns stimmt wars...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BCG Platinion, München
  2. über Duerenhoff GmbH, Essen
  3. HEKUMA GmbH, Hallbergmoos
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  2. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

  3. Elektromobilität

    Londoner E-Taxi misst falsch

  4. 5G Radio Dot

    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

  5. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  6. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  7. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  8. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  9. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  10. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Impulse aus der Politik: 0

    SJ | 11:05

  2. Re: gibt's irgendwo besseres als 400/50 für 4,99...

    em_low | 11:04

  3. Re: Kontozugriff zum Zinsen vergleichen? Wozu?

    Marvin-42 | 11:04

  4. Re: Im BMW Konfiguratior per Einmalbetrag

    PiranhA | 11:04

  5. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    SJ | 11:04


  1. 11:15

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 09:20

  5. 09:04

  6. 08:26

  7. 08:11

  8. 07:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel