Abo
  • Services:

Google entfernt Anti-Scientology-Page aus Suchindex (Update)

Amerikanisches Gesetz zwingt Google zur Streichung einer Site

Auf Grund des jüngst beschlossenen amerikanischen Urheberrechtsgesetzes "Digital Millennium Copyright Act" (DMCA) entfernte Google eine Site mit Inhalten gegen Scientology aus seinem Such-Index. Scientology machte Copyright-Verstöße der entsprechenden Site geltend, woraufhin die Suchmaschinenbetreiber ihren Index bereinigten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Betreiber der Website 'Operation Clambake' hat den entsprechenden Brief von Google im Internet zitiert. Darin erklären die Suchmaschinenbetreiber, dass die darin genannten URLs aus dem Google-Index entfernt wurden, weil diese gegen geltendes Urheberrecht verstoßen würden. Wie genau die Verletzung des Urheberrechts aussieht, erklärt Google in dem Brief mit keiner Silbe.

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Hier wird die häufig geäußerte Kritik am Digital Millennium Copyright Act (DMCA) deutlich, dass dieses Gesetz gegen den ersten Verfassungszusatz der USA verstößt, wonach die Redefreiheit nicht beschränkt werden darf. Nach dem DMCA genügt aber offenbar schon der vermeintliche Verstoß gegen das Urheberrecht, um wie in diesem Fall einen Suchmaschinenbetreiber dazu zu bringen, bestimmte Inhalte zu filtern.

Homepage von 'Operation Clambake'
Homepage von 'Operation Clambake'

Der Betreiber von 'Operation Clambake' entgegnet der Streichung aus dem Google-Index mit einer gehörigen Portion Ironie: So prangt nun auf seiner Homepage ein Banner mit dem Titel "Diese Site wurde von Google.com zensiert".

Die Löschung der Sites von "Operation Clambake" im Google-Index betrifft hingegen nur die Google-Suche, das Google-Verzeichnis blieb davon unberücksichtigt. Hier listet die passende Verzeichnis-Rubrik 'Opposing_Views/Scientology' die Site weiterhin und spendiert ihr sogar die erste Position in der Übersicht.

Update vom 22. März, 11:45 Uhr
Google hat offenbar auf die zahlreichen Berichte in den Medien hier zu Lande und in den USA über die Löschung der Website 'Operation Clambake' aus dem Google-Index reagiert und die Site wieder in den Index aufgenommen. Wenn man jetzt etwa nach dem Begriffen "Scientology" und "Operation Clambake" oder aber "Scientology" und "xenu" sucht, findet die Suchmaschine wieder die betreffende Seite und listet sie an vorderster Stelle.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

Dr.C 12. Jun 2010

Das schlimmste auf diesem Planeten ist und bleibt Angela Merkel.

Raphael620 10. Sep 2009

ich hasse Scientology!!! Scientology ist das schlimmste was es auf diesem Planeten Gibt!!!!!

Gggggggggggggglm 19. Jul 2009

Schon lustig, seit über einem Jahr findet hier keine Diskussion mehr statt und nun kommst...

JazzSam 19. Jul 2009

Leute ich glaub es ist an der Zeit den Thread zu schliessen. Was hier für Quatsch...

intp 11. Feb 2009

Scientology ist ein "System"... wie es vielleicht Süditaliener sagen würden. Andere...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /