Abo
  • Services:
Anzeige

Google entfernt Anti-Scientology-Page aus Suchindex (Update)

Amerikanisches Gesetz zwingt Google zur Streichung einer Site

Auf Grund des jüngst beschlossenen amerikanischen Urheberrechtsgesetzes "Digital Millennium Copyright Act" (DMCA) entfernte Google eine Site mit Inhalten gegen Scientology aus seinem Such-Index. Scientology machte Copyright-Verstöße der entsprechenden Site geltend, woraufhin die Suchmaschinenbetreiber ihren Index bereinigten.

Der Betreiber der Website 'Operation Clambake' hat den entsprechenden Brief von Google im Internet zitiert. Darin erklären die Suchmaschinenbetreiber, dass die darin genannten URLs aus dem Google-Index entfernt wurden, weil diese gegen geltendes Urheberrecht verstoßen würden. Wie genau die Verletzung des Urheberrechts aussieht, erklärt Google in dem Brief mit keiner Silbe.

Anzeige

Hier wird die häufig geäußerte Kritik am Digital Millennium Copyright Act (DMCA) deutlich, dass dieses Gesetz gegen den ersten Verfassungszusatz der USA verstößt, wonach die Redefreiheit nicht beschränkt werden darf. Nach dem DMCA genügt aber offenbar schon der vermeintliche Verstoß gegen das Urheberrecht, um wie in diesem Fall einen Suchmaschinenbetreiber dazu zu bringen, bestimmte Inhalte zu filtern.

Homepage von 'Operation Clambake'
Homepage von 'Operation Clambake'

Der Betreiber von 'Operation Clambake' entgegnet der Streichung aus dem Google-Index mit einer gehörigen Portion Ironie: So prangt nun auf seiner Homepage ein Banner mit dem Titel "Diese Site wurde von Google.com zensiert".

Die Löschung der Sites von "Operation Clambake" im Google-Index betrifft hingegen nur die Google-Suche, das Google-Verzeichnis blieb davon unberücksichtigt. Hier listet die passende Verzeichnis-Rubrik 'Opposing_Views/Scientology' die Site weiterhin und spendiert ihr sogar die erste Position in der Übersicht.

Update vom 22. März, 11:45 Uhr
Google hat offenbar auf die zahlreichen Berichte in den Medien hier zu Lande und in den USA über die Löschung der Website 'Operation Clambake' aus dem Google-Index reagiert und die Site wieder in den Index aufgenommen. Wenn man jetzt etwa nach dem Begriffen "Scientology" und "Operation Clambake" oder aber "Scientology" und "xenu" sucht, findet die Suchmaschine wieder die betreffende Seite und listet sie an vorderster Stelle.


eye home zur Startseite
Dr.C 12. Jun 2010

Das schlimmste auf diesem Planeten ist und bleibt Angela Merkel.

Raphael620 10. Sep 2009

ich hasse Scientology!!! Scientology ist das schlimmste was es auf diesem Planeten Gibt!!!!!

Gggggggggggggglm 19. Jul 2009

Schon lustig, seit über einem Jahr findet hier keine Diskussion mehr statt und nun kommst...

JazzSam 19. Jul 2009

Leute ich glaub es ist an der Zeit den Thread zu schliessen. Was hier für Quatsch...

intp 11. Feb 2009

Scientology ist ein "System"... wie es vielleicht Süditaliener sagen würden. Andere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. telekom, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden
  2. Lahnpaper GmbH, Lahnstein
  3. Lampe & Schwartze, Bremen
  4. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,99€
  2. 249,90€
  3. 139,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: statt betrüger erwischen ?

    budweiser | 05:48

  2. Re: Also ein Glasfasermultiplexswitch? Hat jemand...

    le_watchdoge | 05:30

  3. Re: Von EWE Tel enttäuscht.

    Aralender | 03:33

  4. Re: Wieso könnten Händler-Shops überhaupt...

    amagol | 03:04

  5. Re: "falsche" Gegend, "falsche" Adresse

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel