Abo
  • Services:
Anzeige

Patch für Vor-CeBIT-Beta von StarOffice 6.0 erhältlich

Verlängert die Testphase von Vor-CeBIT-Versionen von StarOffice 6.0

Sun bietet ab sofort einen Patch für die vor der CeBIT angebotenen Beta-Versionen von StarOffice 6.0 an, der die Laufzeit der Software verlängert. Wer eine Beta-Version von StarOffice 6.0 besitzt, deren Laufzeit eigentlich am 31. März endet, kann damit den Testzeitraum bis zum 3. Juni 2002 verlängern.

Im Mai 2002 will Sun die fertige Version von StarOffice 6.0 anbieten, die dann aber für Windows- und Linux-Systeme nicht mehr kostenlos angeboten werden soll. Gerüchte besagen, dass die Vollversion für Privatanwender dann unter 100,- US-Dollar kosten soll. Alternativ erhalten Privatanwender die Möglichkeit, eine abgespeckte Version von StarOffice 6.0 unter der Bezeichnung OpenOffice (Community Edition) kostenlos zu erhalten.

Anzeige

Diese Community-Version entspricht weitestgehend der Vollversion, muss aber ohne Erweiterungen wie eine Rechtschreibprüfung und Datenbank auskommen, die Sun von anderen Herstellern lizenziert hat. Die OpenOffice-Entwickler arbeiten hier aber an eigenen Lösungen, die dann in das fertige Projekt einfließen sollen.

Die Bedienoberfläche wurde stark überarbeitet, so dass der bisherige StarOffice-Desktop entfällt - jeder Dokumententyp erhält sein eigenes Programmmodul und Fenster. StarOffice 6 nutzt als Dokumententyp das XML-Format in sämtlichen Programmkomponenten. Zudem sollen überarbeitete Im- und Export-Filter eine bessere Zusammenarbeit mit Daten von MS Office bewirken.

Für das Sun-eigene Betriebssystem Solaris wird StarOffice 6.0 weiterhin kostenlos angeboten.

Sun bietet den rund 100 Kbyte-Patch für die Beta-Versionen von StarOffice 6.0 ab sofort kostenlos zum Download an.


eye home zur Startseite
Santalaus 21. Mär 2002

Nicht nur das, auch eine Datenbankanbindung ist drin. Nur die Anbindung zu Adabas ist...

ip (Golem.de) 21. Mär 2002

die genaue Link-Adresse ist jetzt nachgetragen. Viele Grüße, Ingo Pakalski Golem.de

Karsten 21. Mär 2002

...und wo kann dieses Patch runter geladen werden? Ich bin anscheinend zu blöd, den Links...

MaX 21. Mär 2002

OpenOffice hat eine deutsche Rechtschreibkontrolle!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    crustenscharbap | 09:32

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    RaZZE | 09:28

  3. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    znorf | 09:24

  4. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    znorf | 09:17

  5. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel