Abo
  • Services:
Anzeige

Apple stellt iPod mit 10-GByte-Speicher vor

iPod speichert nun auch Adressen und Kontaktdaten

Apple hat heute ein zweites Modell des im letzten Oktober vorgestellten iPod präsentiert. Die 10-GByte-Festplatte des neuen MP3-Players soll Platz für bis zu 2.000 Songs in CD-Qualität bieten. Zusätzlich bietet das 185 Gramm schwere Gerät jetzt auch die Möglichkeit, Adressen zu verwalten und zu betrachten.

Apple iPod
Apple iPod
Mit einer ab sofort im Internet zum kostenlosen Download verfügbaren Software können iPod-Nutzer neben den Songs auch noch bis zu 1.000 Kontakte auf den iPod übertragen und speichern. Anwender können ihre Kontakte dabei aus Entourage, Palm Desktop oder dem Mac-OS-X-Adressbuch in den iPod-Kontakt-Ordner übertragen.

Anzeige

Ab Mitte Mai haben Kunden beim Kauf in den europäischen Apple Stores zudem die Möglichkeit, gegen eine Gebühr von 60 Euro sich eine persönliche Widmung in die Metall-Rückseite des iPod eingravieren zu lassen.

Dank FireWire-Schnittstelle soll der iPod das Überspielen von 2.000 Songs in weniger als 20 Minuten erlauben und damit 30-mal schneller sein als die Übertragung bei herkömmlichen USB-Playern. Der eingebaute, aufladbare Lithium-Polymer-Akku soll garantiert eine Dauerlaufzeit von zehn Stunden haben, so Apple. Wird der iPod über das FireWire-Kabel mit einem Macintosh-Rechner verbunden, lädt sich der Akku automatisch wieder auf.

Apple hat zudem noch 20 verschiedene Equalizer-Einstellungen ergänzt - von Rhythm & Blues bis zur Klassik decken die Settings die Bandbreite an optimierter Hörqualität ab. Die Einstellungen können jedem Lied einzeln zugewiesen werden - entweder beim Hören direkt über das Menü im iPod oder mit den Einstellungen in der iTunes-Software.

iPod Gravur
iPod Gravur
Der neue 10 GB iPod ist in Deutschland ab sofort im Apple-Fachhandel und im Apple Store erhältlich - der Endverbraucherpreis liegt bei 695,- Euro. Der iPod mit der 5-GB-Festplatte ist weiterhin für 532,- Euro zu beziehen.

Im Lieferumfang enthalten sind ein FireWire-Kabel, ein Fire-Wire-basierender Netzadapter, die Kopfhörer sowie eine CD mit iTunes 2, die für den Einsatz des iPods notwendig ist. Zum kostenlosen Download unter http://www.apple.com/ipod stehen ab sofort sowohl die Adress-Software als auch die Equalizer-Voreinstellungen bereit. Der iPod setzt Mac OS X v10.1 oder Mac OS 9.2 und iTunes 2.0.4 voraus.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    Umaru | 17:45

  2. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    johnripper | 17:41

  3. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    bjoedden | 17:38

  4. Re: Die Anbieter dürften jubeln

    bjoedden | 17:22

  5. Re: Natürlich ist man zufrieden

    bjoedden | 17:14


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel