• IT-Karriere:
  • Services:

Apple erhöht Preis der neuen iMacs

Mehr als 125.000 "Lampen-iMacs" ausgeliefert

Auf der MacWorld Expo in Tokio kündigte Apple-Chef Steve Jobs eine Preiserhöhung des neuen iMac mit Flachdisplay an. Grund seien die deutlich gestiegenen Preise für Speicher und LCD-Displays.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preis für alle neuen iMac-Modelle steigt ab sofort um 100,- US-Dollar. Bestellungen von Händlern oder Kunden, die bei Apple vor der Ankündigung eingegangen sind, werden aber noch zu den alten Preisen bedient.

Apple - iMac
Apple - iMac
Stellenmarkt
  1. GESTRA AG, Bremen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

"Stark steigende Komponenten-Kosten sind aktuell ein Industrie-weites Problem. Seit der Einführung im Januar haben sich die Speicherkosten verdreifacht und Flachbildschirme sind um 25 Prozent teurer geworden - mit wenig Aussicht auf sinkende Preise", erklärt Phil Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. "Einige Hersteller specken die Konfigurationen ihrer Rechner ab, um den steigenden Beschaffungskosten zu begegnen. Wir haben uns entschlossen, bei unseren drei bestehenden Modellen des neuen iMac zu bleiben, und haben dementsprechend die Preise angepasst."

Der iMac mit 800 MHz und SuperDrive kostet ab sofort 2.667,- Euro, die kleineren Versionen gibt es für 2.261,- Euro bzw. 2.029,- Euro.

Apple verkündete zudem, bereits über 125.000 der neuen iMacs seit Verkaufsstart im Mai ausgeliefert zu haben. "Die Kundennachfrage nach dem neuen iMac ist überwältigend und wir waren einfach nicht in der Lage, Schritt zu halten. Es laufen ab sofort täglich 5.000 neue iMacs vom Band und wir hoffen, die hohe Nachfrage in Kürze befriedigen zu können", so Steve Jobs, CEO von Apple.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Herb 22. Mär 2002

Der Preis ist nicht mein Problem. Ich zahle für gute Qualität auch überdurchschnittlich...

Alexander Schaaf 22. Mär 2002

Nein, nicht schon wieder diese Diskussion. Aber bitte "sachlich" bleiben. Der kleinste...

mouseman 21. Mär 2002

Gucky 21. Mär 2002

Naja, dem angestrebten Kundenstamm (Leute mit viel Geld und/oder Grafiker) ist es meist egal.

Herb 21. Mär 2002

2.500 € für ein Gerät, das man nach 1,5 Jahren komplett wegschmeißen kann. O-Ton Macwelt...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /