• IT-Karriere:
  • Services:

PCMark2002 - Neuer System-Benchmark von MadOnion.com

Drei PCMark2002-Versionen von kostenlos bis kostenpflichtig

MadOnion.com hat kürzlich eine neue Software zum Leistungsvergleich von unter Windows-Betriebssystemen laufenden PCs und Notebooks angekündigt. Der PCMark2002 bietet in der kostenlosen Version Prozessor-, Speicher- und Festplatten-Tests sowie in den beiden kostenpflichtigen Versionen weitere Tests, beispielsweise zur Videowiedergabe-, Videobearbeitungs- oder Batterieleistung (bei Notebooks).

Artikel veröffentlicht am ,

Der kostenlos zum Download bereitstehende PCMark2002 ist in der Lage, die Prozessor-, Speicher- und Festplattenleistung zu testen. Es wird jeweils ein entsprechender Leistungswert ermittelt, wobei die Ergebnisse per Internet in die MadOnion-Datenbank gesendet und mit denen anderer Nutzer verglichen werden können. Zudem stellt der PCMark2002 in der kostenlosen Version Detailinformationen zum System dar.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  2. Hays AG, Krailling

Für eine Registrierungsgebühr von 9,95 US-Dollar stehen zudem die erweiterten Funktionen des "PCMark2002 Registered" zur Verfügung. Diese Version erlaubt die gezielte Auswahl der zu fahrenden bzw. auszulassenden Tests und Teiltests, während die kostenlose Version nur erlaubt, alles hintereinander durchzutesten. Zudem erlaubt die registrierte Version, die Testläufe mehrfach hintereinander durchzuführen und Durchschnittswerte zu ermitteln. Bei den Festplattentests kann gewählt werden, ob einzelne Partitionen bis hin zu allen im System steckenden Festplatten getestet werden. Die Ergebnisse der Einzeltests können laut MadOnion.com sofort nach dem Testlauf angeschaut werden und in eine Textdatei exportiert werden.

Erst in der PCMark2002-Pro-Version steht der von der kostenpflichtigen 3DMark2001-Version gewohnte Result Browser zur Verfügung. Das Analysewerkzeug hilft beim Vergleich der ermittelten Werte. Im Gegensatz zur kostenlosen oder zur 9,95 US-Dollar kostenden registrierten PCMark2002-Version bietet der PCMark2002 Pro einige interessante zusätzliche Tests: Mittels "Video Encoding Test" wird ein MPEG1-Video ins Microsoft ASF (Advanced Streaming Format) kodiert, einmal in niedriger und einmal in hoher Auflösung, um die Videokompressions-Leistung zu ermitteln. Bei den "Video Playback Tests" wird die Leistung bei der ASF- und DVD-Wiedergabe ermittelt, ebenfalls in niedriger und hoher Auflösung sowie Bitrate. Bei den Videoqualitäts-Tests wird die DVD-Wiedergabequalität mittels einer Serie von Qualitätstests ermittelt, was MadOnion.com's bereits in seinem Video 2000 Benchmark ermöglichte. Notebook-Besitzer sollen mittels des "Battery Test" die Ausdauer und die Stromspar-Funktionen ihres Systems ermitteln, wobei der Test auf die verschiedenen Arten von Notebooks anpassbar sein soll. Für Windows-XP-Nutzer interessant ist schlussendlich die Möglichkeit, mit dem PCMark2002 Pro die 2D-Grafikleistung unter der Windows-XP-Benutzeroberfläche und derer grafischer Funktionen zu testen.

Der PCMark2002 Pro kostet 39,95 US-Dollar bei elektronischer Bestellung und Download, für eine verpackte und zugesandte CD muss man 10,- US-Dollar mehr zahlen.

Für die Ermittlung der Office-Leistung eines PC-Systems bietet MadOnion.com weiterhin den mit der BAPCO erstellten SYSmark2002 und WebMark2001, während für 3D-Grafikleistung der recht beliebte 3DMark2001 SE angeboten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

cmi 20. Mär 2002

mit was verdienen madonion eigentlich ihr geld? ich meine, die produzieren...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /