• IT-Karriere:
  • Services:

Unberechtigte Programmausführung durch Java-Sicherheitslücke

Zahlreiche Systeme von dem Sicherheitsloch in Java betroffen

Wie Sun in einem aktuellen Security Bulletin mitteilt, wurde jüngst eine Sicherheitslücke in dem Java Runtime Environment (JRE) gefunden, die es Angreifern erlaubt, gefährlichen Programmcode auf einem befallenen System auszuführen. Sowohl Sun als auch Microsoft bieten bereits passende Patches an; nur Netscape lässt hier noch auf sich warten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach den Informationen von Sun besitzt der "Bytecode Verifier" des Java Runtime Environment (JRE) ein Sicherheitsloch, worüber ein "untrusted Java-Applet" nicht autorisierte Privilegienerweiterung erlangen und so beliebigen Programmcode mit den Rechten des JRE-Prozesses ausführen kann. Das Sicherheitsloch erlaubt es Angreifern, gezielt Sicherheitsbeschränkungen der Sandbox zu umgehen. Es genügt also der Besuch einer Webseite mit einem entsprechenden Applet, um Opfer eines solchen Angriffs zu werden.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Böblingen
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Unter einem "untrusted Applet" versteht man ein Java-Applet, das weder durch eine Signatur noch durch eine Bestätigung des Benutzers den Status eines "trusted Applet" besitzt und daher nicht autorisiert ist, auf geschützte Ressourcen des beherbergenden Systems zuzugreifen.

Das Java-Sicherheitsloch steckt in allen derzeit verfügbaren Versionen des Nescape-Browsers sowie allen Fassungen des Internet Explorer der Versionen 4.x, 5.x und 6.x, sofern noch nicht die JavaVM in der Build-Version 3805 verwendet wird. Zudem sind zahlreiche Versionen des Java-SDK davon betroffen; nur das Java-2-SDK in der Standard-Version 1.4 kennt das Sicherheitsleck nicht.

Als Gegenmaßnahme kann man die Ausführung von Java-Applets im Browser deaktivieren, wodurch aber auch vertrauenswürdige Applets blockiert werden. Netscape will in den nächsten Tagen passende Bugfixes bereitstellen, die dieses Sicherheitsloch stopfen sollen. Microsoft bietet bereits eine aktualisierte JavaVM mit der Build-Nummer 3805 an, die das Problem bereinigt. Auch Sun stellt bereits modifizierte Java-Versionen ohne dieses Sicherheitsloch bereit, die für zahlreiche Plattformen erhältlich sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 16,99€

Cassiel 22. Mär 2002

Siehste, das meinte ich ...

Cassiel 22. Mär 2002

Siehste, das meinte ich ...

Titan 20. Mär 2002

Der Bugfix von Microsoft ist auch schon seit Wochen zu haben und keine News mehr.

Cassiel 20. Mär 2002

Otto-normal-Verbraucher zu verunsichern ist im Moment halt total "in" ...

JoeDante 20. Mär 2002

Un warum schreibt Ihr nicht, daß die folgenden, schon seit zT. Monaten verfügbaren...


Folgen Sie uns
       


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Klassische Spielkonzepte: Retro, brandneu
    Klassische Spielkonzepte
    Retro, brandneu

    Aktuelle Games wie Iron Harvest, Desperados 3 und Wasteland 3 bringen Jahrzehnte alte Spielideen in die Gegenwart - und das mit Stil.
    Von Rainer Sigl

    1. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021
    2. Retro-Gaming Vic-20-Nachbau in Originalgröße für 120 Euro vorgestellt
    3. Retrogaming Odroids Selbstbau-Handheld bekommt USB-C und WLAN

    Playstation 5: Sony macht das Rennen
    Playstation 5
    Sony macht das Rennen

    Die Playstation 5 liegt preislich zwischen Xbox Series S und Xbox Series X. So schlägt Sony zwei Microsoft-Konsolen mit einer eigenen.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Sony Weitere Playstation 5 für Vorbesteller angekündigt
    2. Spielekonsole Playstation 5 ist nicht zu älteren Spielen kompatibel
    3. Hogwarts Legacy Potter-Solo-RPG und Final Fantasy 16 angekündigt

      •  /