Abo
  • Services:
Anzeige

Zweite Beta von Visual J# .NET zum Download bereit

Java-Applikationen nur für .NET entwickeln

Microsoft bietet jetzt eine zweite Beta von Visual J# .NET an, einem Entwicklungstool, mit dem sich Applikationen und Dienste für Microsoft .NET in Java realisieren lassen. Visual J# .NET bietet dabei native Unterstützung für XML Web Services.

Mit Visual J# .NET will Microsoft vor allem Java-Entwickler für seine .NET-Plattform gewinnen. Applikationen, die mit Visual J# .NET gebaut werden, laufen allerdings nur auf dem .NET Framework und nicht in einer normalen Java Virtual Machine.

Visual J# .NET bietet vollen Zugang zu Microsofts .NET Framework und soll so die Möglichkeiten der Plattform nutzen können, einschließlich ASP.NET, ADO.NET, Windows Forms und XML Web Services. Zudem profitiert Visual J# .NET von einer umfangreichen Integration mit Visual Studio .NET. Aber auch die Visual J++ 6.0 Upgrade Tools, die eine automatische Überführung von Visual-J++-6.0-Projekten in das Visual-Studio-.NET-Format erlauben, werden mitgeliefert.

Anzeige

Die zweite Beta von Microsoft Visual J# .NET kann ab sofort auf den Seiten des Microsoft Developer Network heruntergeladen werden. Eine fertige Version erwartet Microsoft für Mitte 2002.


eye home zur Startseite
Ich 17. Jul 2002

hjfjhkjgjhdgsf uffmhj

hg 20. Mär 2002

schön, besser ein spX als ein kernelversionswirrwarr.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Technologies, Böblingen
  2. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  3. GDS GmbH, Hamburg
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Dickste Freunde?

    JackIsBlack | 23:32

  2. Re: Wo ist denn der S0 Bus versteckt?

    sneaker | 23:26

  3. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 23:25

  4. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    asdkasdk | 23:24

  5. Re: Kein Blödsinn

    JackIsBlack | 23:23


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel