Abo
  • IT-Karriere:

Sony bringt humanoiden Roboter auf den Markt

Gleichgewichtsorgan und Akustik-Funktionen eingebaut

Mit dem SDR-4X stellt Sony einen kleinen zweibeinigen Roboter vor, der rund 60 Zentimeter hoch ist und ähnlich wie der Computerhund Aibo ein intelligentes Spielzeug für Gutbetuchte darstellt - aber auch für Robotikforscher interessant sein dürfte.

Artikel veröffentlicht am ,

SDR-4X beim Treppensteigen
SDR-4X beim Treppensteigen
Der kleine, 6,5 kg schwere Roboter kann sich passend zu der Umgebungsmusik im Takt wiegen und darüber hinaus kleine Hindernisse wie Treppen oder andere niedrige Gegenstände mit einigermaßen ebener Oberfläche überwinden. Zudem kann sich der kleine Spielgefährte artikulieren, passend zur Umgebungsmusik fängt der Kleine an zu singen. Zurzeit zwar nur in Japanisch, doch es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis auch westliche Sprachen in das gesungene Repertoire aufgenommen werden.

Stellenmarkt
  1. Linova Software GmbH, München
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Der Roboter verfügt über ein eingebautes Gleichgewichtsorgan, was ihn am Umfallen hindert. So wird beispielsweise in einem Demovideo gezeigt, wie der SDR-4X auf unsanfte Versuche reagiert, mit der Hand umgestoßen zu werden. Zuerst geht er leicht in die Knie, um seinen Schwerpunkt zu verlagern und schließlich weicht er sogar aus.

Der SDR-4X verfügt in der japanischen Variante über ein Vokabular von 60.000 Wörtern, kann Farben sowie bis zu zehn Personen durch die Bilder unterscheiden, die er mit seiner eingebauten Digitalkamera aufnimmt. Zudem kann er mit seinen sieben Mikrofonen Personen- und Geräuscherkennungen durchführen und so beispielsweise Personen mit vorher gelernten Namen anreden.

Der Roboter soll nach Medienberichten noch im Jahr 2002 auf den Markt kommen und deutlich teurer als der Roboterhund werden, der bislang über 100.000-mal verkauft wurde. Dessen Spitzenmodelle werden für rund 1.600 Euro verkauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€

ilduce 20. Mär 2002

Natürlich bin ich begeistert, dass Sony es schafft, Roboter zu entwickeln, die Alles...

Dirk M. 20. Mär 2002

Viele schimpfen über Sonys Playstation2 und können nicht einmal solch ein Teil...

Criena 20. Mär 2002

Ich bin kein Freak irgendeiner Marke. Ich kaufe was hochwertig ist und ein gutes Preis...

PW 20. Mär 2002

...dirk, jetzt lese ich schon wieder einen Artikel von Dir. Was bist Du, der Anwalt aller...

bjoern 20. Mär 2002

Cool! Der kann selber aufstehen, wenn er liegt... Ob er auch mit AIBO Gassi gehen kann...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /