• IT-Karriere:
  • Services:

Magellan GPS Companion für Palm m500er Serie

Passende Navigationssoftware von Palmtop liegt dem Gerät bei

Im April bringt Thales Navigation das Satelliten-Navigationsmodul Magellan GPS Companion für die Palm-Modelle der m500er-Serie auf den deutschen Markt. Dem Gerät liegen TomTom Route Planer und TomTom City Maps von Palmtop als passende Navigationssoftware bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GPS Companion wird an der Rückseite des Palm-PDAs befestigt und vergrößert den kompletten Platzbedarf des PDAs stark. Dafür verwandelt sich der PDA aber in einen vollwertigen GPS-Empfänger mit einem 12-Kanal-Empfang. Dem Modul liegt Routenplanungs-Software von Palmtop bei. Das Magellan-Modul arbeitet dabei mit den WAAS- und EGNOS-Standards (Wide Area Augumentation System, European Geostationary Navigation Overlay Sytem), so dass eine Ortsbestimmung auf drei Meter genau möglich wird. Das GPS-Modul wird von zwei AAA-Batterien angetrieben, womit es bis zu zwölf Stunden am Stück durchhalten können soll.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Nürnberg, Stuttgart
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Die beiden mitgelieferten Programme TomTom City Maps und TomTom Route Planer von Palmtop erlauben eine Routenplanung per PKW, Fahrrad oder zu Fuß, ohne dass dazu etwa Kontakt zu einem PC bestehen muss oder eine Einwahl ins Internet erforderlich wäre.

Der Magellan GPS Companion für die Palm m500er Serie soll im April zum Preis von 399,- Euro in den Handel kommen. Der Palm-Online-Händler Widget bietet den Magellan GPS Companion derzeit als Einführungsangebot zu einem Preis von 299,- Euro an. Die Auslieferung beginnt im April.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    •  /