Abo
  • Services:

RealOne-Player für WindowsCE-PDAs erhältlich

Compaq legt RealOne-Player allen künftigen iPAQ-PDAs bei

Ab sofort bietet Real Networks eine spezielle Version des RealOne-Player auch für PDAs mit WindowsCE ab der Version 3.0 an. Damit lassen sich Real-Dateien auch auf den mobilen Geräten abspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem RealOne-Player für WindowsCE lassen sich sowohl RealAudio- als auch RealVideo-Dateien auf dem PDA wiedergeben. Zudem zeigt der Player auch Streaming-Daten auf einem solchen mobilen Gerät an, so dass man unterwegs auf alle verfügbaren Real-Daten zugreifen kann.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Eine Vereinbarung zwischen Real Networks und Compaq sieht vor, dass Compaq den RealOne-Player in zukünftigen iPAQ-PDAs ausliefern wird, so dass die Software demnächst zum Lieferumfang gehört.

Der RealOne-Player für WindowsCE ab der Version 3.0 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

wurst 19. Mär 2002

die lösung wäre, sich diesen schrecklichen player nicht auch auf dem pda zu...

asahi 19. Mär 2002

installieren geht nicht! trotz installiertem und laufendem activesync 3.5 bekomme ich...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /