• IT-Karriere:
  • Services:

Anno 1503 erst ab Oktober erhältlich

Finale Phase der Entwicklung erreicht

Nachdem die Veröffentlichung des Aufbaustrategiespiels Anno 1503 bereits mehrfach verschoben werden musste, kündigt der Langener Entwickler Sunflowers das Spiel nun für Oktober dieses Jahres an.

Artikel veröffentlicht am ,

Jürgen Reußwig, Managing Director bei Sunflowers, dazu: "Die riesige Detailfülle und realistische Darstellung der lebendigen Welt von Anno 1503 erfordert einen unglaublich hohen Entwicklungsaufwand. Allein der Programmcode entspricht der dreifachen Größe von Anno 1602. Wir befinden uns jetzt in der finalen Phase und in Kürze werden alle Features im Spiel technisch umgesetzt sein. Ähnlich wie bei Anno 1602 werden wir bis zum Release die Zeit für einen ausgiebigen Feinschliff nutzen. Aus diesem Grund haben wir, gemeinsam mit Max Design, beschlossen, uns ausreichend Zeit für die Qualitätssicherung und Feinabstimmung zu nehmen. Wir hoffen nun auf das Verständnis unserer Fans, um ihnen im Oktober das Anno 1503 zu bieten, das sie erwarten."

Mehr Informationen zur Fortsetzung des äußerst erfolgreichen Anno 1602 enthält unser ausführliches Preview.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial MX500 2TB für 162,93€, WD Black SN750 1TB PCIe-SSD für 110,92€, LG OLED55CX9LA...
  2. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. PSN Card 18 Euro [DE] - Playstation Network Guthaben für 15,49€, Football Manager 2021...

K/\|L 19. Mär 2002

keinen unterschied? dan hast du aber die falschen screenshots runtergeladen *fg*. ne, es...

K/\|L 19. Mär 2002

keinen unterschied? dan hast du aber die falschen screenshots runtergeladen *fg*. ne, es...

Andy 19. Mär 2002

Wer ein Spiel wie Anno 1503 nur an der Grafik beurteilt, liegt SEHR daneben. Das der...

KönigvonDeutsch... 19. Mär 2002

Ähem, hatte die Ehre mir Screenshots von 1503 anzusehen und Resultat war daß ich keinen...

Der General 19. Mär 2002

Besser so, als halbfertige und fehlerstrotzende Produkte auf den Markt zu werfen, wie ein...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /