• IT-Karriere:
  • Services:

E-Plus mit erfolgreichstem Geschäftsjahr seit Gründung

Verdopplung des EBITDA

Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter E-Plus hat das nach eigenen Angaben wirtschaftlich erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Firmengeschichte abgeschlossen. Das Ergebnis im operativen Geschäft lag Ende 2001 bei rund 436 Millionen Euro. Damit konnte E-Plus sein Vorjahresergebnis mehr als verdoppeln.

Artikel veröffentlicht am ,

2000 erzielte E-Plus ein EBITDA (Earnings before Interest, Taxes, Depriciation and Amortization) von rund 210 Millionen Euro. Bereits seit 1999 arbeitet das Unternehmen operativ profitabel. Der Gesamtumsatz lag in 2001 bei 2,246 Milliarden Euro.

Stellenmarkt
  1. GESTRA AG, Bremen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Zurückzuführen ist der erfolgreiche Geschäftsverlauf nach Darstellung von E-Plus auf einen doppelten Strategiewechsel zu Beginn des Jahres. Das Unternehmen hatte im April 2001 die Subventionen für Prepaid-Handys fast gänzlich gestrichen und sich bei der Kundenansprache auf umsatzstarke Zielgruppen konzentriert. Dazu zählen in erster Linie Privatkunden mit Laufzeitverträgen und Geschäftskunden. Bei der Neukundengewinnung stieg der Anteil der Postpaid-Kunden von 41 Prozent im ersten Quartal 2001 auf 59 Prozent im vierten Quartal 2001. Die Kundenzahl im Businessbereich konnte E-Plus im Laufe des Jahres 2001 um 50 Prozent auf über 700 000 Kunden steigern.

Uwe Bergheim, Chief Executive Officer von E-Plus: "Unsere Konzentration auf Profitabilität hat sich ausgezahlt. E-Plus hat das wirtschaftlich erfolgreichste Jahr in seiner Firmengeschichte abgeschlossen. Diesen Kurs werden wir fortsetzen."

Insgesamt hatte E-Plus Ende des vergangenen Jahres 7,5 Millionen Kunden. Das sind knapp 1 Million mehr als zu Beginn des Jahres. Der E-Plus-Marktanteil bei den Bestandskunden liegt bei rund 13,5 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /