Abo
  • Services:
Anzeige

Bundeskartellamt erlaubt Berlin.de und BerlinOnline Kombi

Kombiniertes Informationsangebot für die Hauptstadt

Das Bundeskartellamt hat dem Zusammenschluss der Internetportale Berlin.de und BerlinOnline ohne Auflagen zugestimmt. Damit steht der Vernetzung der beiden Portale zum größten Online-Informationsangebot für die Hauptstadt mit monatlich rund 24 Millionen Page-Impressions (Stand Februar 2002, Betreiberangaben) nun nichts mehr im Wege.

Im Zuge des im vergangenen Oktober vereinbarten Zusammenschlusses erweitert die BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG (ehemals G+J BerlinOnline GmbH & Co. KG), ein Gemeinschaftsunternehmen des Hamburger Druck- und Verlagshauses Gruner + Jahr und der Bankgesellschaft Berlin, ihren Gesellschafterkreis um die Berliner Volksbank. Diese bringt als Gegenleistung für die Beteiligung am Gesamtunternehmen die berlin.de new media GmbH & Co. KG als hundertprozentige Tochter mit ein.

Anzeige

Ab sofort übernimmt die BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG die unternehmerische Führung und Vermarktung beider Internetangebote. Die Portale sollen im Laufe des Jahres in einem neuen Layout präsentiert werden, wobei betont wird, dass jedes Angebot als eigene Marke bestehen bleiben soll. Ziel ist eine klare Abgrenzung mit konsequenter Ausrichtung der Inhalte sowie eine intelligente Vernetzung beider Angebote. BerlinOnline bündelt das Redaktions- und Serviceangebot der Berliner Gruner + Jahr-Titel Berliner Zeitung, Berliner Kurier, Berliner Abendblatt sowie TIP und verknüpft diese mit weiteren Informations-, Service- und Unterhaltungsinhalten. Berlin.de ist der offizielle Internetauftritt des Landes Berlin mit einem Service-Angebot für Berliner Bürger, Touristen und die Wirtschaft. Das Portal soll sein Angebot weiter ausbauen und sich in Absprache mit dem Land Berlin zukünftig auf die Themen konzentrieren, die sich aus der Funktion Berlins für das Land und den Bund ergeben.

Oliver Prothmann, 35, Geschäftsführer der BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG: "Mit der Kooperation von BerlinOnline und Berlin.de haben wir eine hervorragende Basis, um das gesamte Informationsangebot der Hauptstadt mit qualifizierten Serviceleistungen für alle Berliner und Berlin-Interessierte zu bündeln."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51

  2. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    cuthbert34 | 08:45

  3. Wie eine Firmenübernahme versandet

    derdiedas | 08:32

  4. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Lasse Bierstrom | 08:11

  5. Re: Okja

    robinx999 | 08:07


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel