Koolance: Wassergekühlter 1HE-Server

Wassergekühlter Dual-Prozessor-Server in einer Höheneinheit

Der Spezialist für Wasserkühlung, Koolance, zeigt auf der CeBIT ein wassergekühltes 19"-Server-Gehäuse mit nur einer Höheneinheit. Trotz des aufwendigen Kühlsystems hat Koolance ausreichend Platz für das eine oder andere Feature.

Artikel veröffentlicht am ,

So bietet das RM2-1U Platz für zwei Hot-Swap-3,5"-Festplatten (SCSI 160 LVD) sowie zwei halbhohe Einschübe für ein CD-ROM- bzw. Diskettenlaufwerk. Das Gehäuse misst dabei gerade einmal 63,5 cm in der Tiefe. Das Mainboard darf bis zu 29,21 cm x 32,39 cm groß sein. An der Front befindet sich eine Temperaturanzeige.

Das Gehäuse kommt mit zwei CPU-Kühlern, so dass sich auch Dual-Prozessor-Systeme realisieren lassen. Dabei sind die Kühlkörper für die Prozessoren vergleichsweise flach, was für besseren Sitz und eine geringere Fehleranfälligkeit sorgen soll. Geeignet sind sie für AMD-Athlon- und Duron-Prozessoren sowie Intel-Celerons (ab Mendocino-Kern), Pentium III Coppermine und Tualatin. Für den Pentium 4 Willamette gibt es einen speziellen Halter und auch die neuen Northwood-Chips sollen demnächst unterstützt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


neonat 24. Mär 2002

Wenn es destillert ist leitet es nicht. Wenn es destillert ist kalkt es auch nicht...

Marc O. 21. Mär 2002

Hi, herrje "Tüf" soll natürlich Tüv heissen ;-) http://www.tuev-akademie.de/

Marc O. 21. Mär 2002

Hi, Beim thema Wasserkühlung genügt alleine das Wort "W a s s e r" um dem Tech-admin das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /