• IT-Karriere:
  • Services:

Minolta stellt verbesserte DiMAGE-7i-Digitalkamera vor

Die DiMAGE 7i übernimmt die Anordnung der Bedienelemente von der DiMAGE 7 und das Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, doch dank einer vollständigen Gummierung des Handgriffs, der sich bis auf die Rückseite der Kamera ausdehnt, ist nun eine bessere Handhabung möglich. Auf der Rückseite der Kamera befindet sich die Steuertaste, mit der viele der Funktionen und Menüs angewählt werden können. Diese Steuertaste wurde verbessert, indem sie von dem in der Mitte liegenden Eingabebutton getrennt wurde.

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München

Die DiMAGE 7i ist mit einem neuen 4,57-cm-(1,8-Zoll-)Niedrigtemperatur-Farb-LCD-Monitor ausgestattet. Der Monitor besitzt einen größeren Farbumfang, einen höheren Kontrast und einen größeren Dichteumfang als bisher. Die Bilder können zur Schärfekontrolle vergrößert werden, ein Histogramm sowie Aufnahmedaten können in dieser Funktion ebenfalls angezeigt werden.

16-Bit-Tonaufnahmen zum gewünschten Foto oder die Aufzeichnung von Filmsequenzen sind mit der DiMAGE 7i nun ebenfalls möglich. Neben den normalen QVGA-Filmsequenzen sind jetzt noch drei weitere Filmfunktionen hinzugekommen: Nachtfilm, bei denen S/W-Aufnahmen bei wenig Licht angefertigt werden, Zeitrafferaufnahmen, die kaum merkbare Unterschiede eines Bewegungsprozesses festhalten, und die schon erwähnte Serienbildfunktion.

Genau wie bei der DiMAGE 7 zeigen Sucher und Monitor die aktivierten Einstellungen, Belichtungsinformationen und Warnungen an. Diese Information kann ausgeschaltet werden, um das gesamte Bild besser beurteilen zu können. Die DiMAGE 7i hat zwei weitere Anzeigen für schwierige Aufnahmesituationen: eine Gitternetzstruktur und eine Maßstabskala. Diese Hilfsmittel findet man normalerweise in Großbildkameras und bei hochwertigen Kleinbild-SLR-Kameras, um horizontale oder vertikale Linien im Motiv in Übereinstimmung zu bringen. So kann man sich vergewissern, dass der Horizont oder ein Gebäude gerade abgebildet werden.

Die Minolta DiMAGE 7i soll im April 2002 zu einem ähnlichen Preis wie das Vorgängermodell auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Minolta stellt verbesserte DiMAGE-7i-Digitalkamera vor
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Release 10.11.)
  2. 499€ (Release 10.11.)
  3. 999,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /