Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens: Das Handy wird zum Dia-Projektor

Bildschirm wird einfach an die Wand geworfen

Die optischen Vorzüge der künftigen UMTS-Welt erschließen sich auf Handys nur, wenn die Displays groß genug sind. Wenn etwa mehrere Personen ein Bild sehen wollen, sind selbst die Bildschirme von Handheld-Computern noch zu klein. Siemens stellt auf der CeBIT jetzt eine Alternative vor: Forscher der Mobilfunksparte haben eine Art Beamer für ein Handy entwickelt, mit dem die Anzeige auf eine Oberfläche projiziert wird.

Der Prototyp, der auf der Computermesse in Hannover zu sehen sein soll, besteht aus einem kleinen Zubehörmodul für ein Handy, dessen Mikrodisplay von hellen Leuchtdioden angestrahlt wird. Ein Objektiv wirft das Bild dann an die Wand. Derzeit reicht die Batterie für etwa eine Stunde. Die Techniker arbeiten bereits an einem besseren System, das bei gleichem Stromverbrauch ein zehnmal größeres Bild erzeugen kann oder entsprechend heller erscheint. Ein Produkt könnte frühestens in zwei Jahren auf dem Markt sein. Handybesitzer könnten dann den Mini-Beamer an ihrem Telefon befestigen und Bekannten Urlaubsfotos zeigen. Mit dem System könnten auch Videobilder in ansprechender Qualität betrachtet werden, so Siemens hoffungsfroh. Auch Internetsurfen per Handy oder Büroanwendungen wären möglich.

Anzeige

Siemens zeigt auf der CeBIT außerdem einen Handy-Prototyp mit einem Farbdisplay aus organischen Leuchtdioden (Oled). Da die darin befindlichen Kunststoffe elektronisch selbst zum Leuchten angeregt werden, müssen diese Bildschirme nicht wie LCDs beleuchtet werden. Auf dem Display mit 2,5 Zoll Diagonale läuft ein Spiel, in dem sich der Anwender mit einem Lenkrad und Tasten in einem virtuellen dreidimensionalen Raum bewegen kann. Auch extrem schnelle Schwenks kann das Display darstellen - ein Problem bei den meisten normalen LCD-Monitoren.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. swb AG, Bremen
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-3%) 33,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  2. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  3. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  4. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  5. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  6. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  8. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  9. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  10. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    Unruheherd | 15:05

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    Sothasil | 15:04

  3. Re: [SPOILER] Warum Star Wars einfach nicht mehr...

    TarikVaineTree | 15:04

  4. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    Cok3.Zer0 | 15:04

  5. Re: Geht es echt um Jeder-gegen-Jeden?

    S-Talker | 15:03


  1. 15:04

  2. 14:22

  3. 13:00

  4. 12:41

  5. 12:04

  6. 11:44

  7. 11:30

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel