Abo
  • Services:

brodos javaSMS - SMS-Versand am Netzbetreiber vorbei

Anbieter verspricht bis zu 60 Prozent Preisersparnis

Auf der CeBIT präsentiert die Messaging Unit der Brodos AG zum ersten Mal die brodos javaSMS. Diese Anwendung ermöglicht eine über 60-prozentige Preisersparnis beim Versand von Kurznachrichten. Mit der javaSMS hat die Brodos AG zum ersten Mal eine Open-Source-Anwendung geschaffen, mit der sich die Tarifhoheit der Netzbetreiber zum Nutzen der Endkunden umgehen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit javaSMS kann jedes GPRS-fähige und Java-taugliche Mobiltelefon Kurznachrichten über Brodos mit einer Preisersparnis von mehr als 60 Prozent versenden. Die Brodos AG veröffentlicht ihre Applikation javaSMS erstmals auf der CeBIT.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Großraum Frankfurt am Main, Großraum Düsseldorf, Köln, Dortmund
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Voraussetzung zur Nutzung ist ein Java-fähiges GPRS-Handy, auf das die Java-Applikation von Brodos heruntergeladen wird. Über eine Registrierung bei www.brodos-sms.de wird der Versand ermöglicht.

Der Verfasser der Kurznachricht schreibt und versendet eine Textnachricht mit Hilfe dieser Java-Applikation. Im nächsten Schritt wird eine direkte Internetverbindung über GPRS zum Brodos-Server aufgebaut. Dieser wiederum sendet die Nachricht als SMS an den gewünschten Empfänger. So wird keine Verbindung über das SMSC (Shortmessage Service Center) des Netzbetreibers hergestellt und der Versand der Kurznachricht ist unabhängig von jeglicher Preisgestaltung der Mobilfunkbetreiber.

Brodos verlangt dabei nur 0,07 Euro pro SMS, hinzu kommen laut Brodos etwa 0,01 Euro GPRS-Gebühren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€

Luke Skywalker 19. Mär 2002

Ich denke, das erwähnte Produkt zeigt die Möglichkeiten der sog. "Java-bility" neuerer...

Kai 18. Mär 2002

In dem vom Golem veröffentlichen Artikel konnte ich kein Wort von Businesskunden...

KönigvonDeutsch... 18. Mär 2002

Ich rede hier nicht über den Versand über deren Seiten (die kenn ich nicht!), sondern...

KönigvonDeutsch... 18. Mär 2002

Okay sorry, sollte keine werbung sein, hatten uns bloß lange mit allen möglichen SMS...

Kai 18. Mär 2002

Jawoll...Du hast das Produkt verstanden ;) Du redest hier sicherlich von wap3.de...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /