Abo
  • Services:

brodos javaSMS - SMS-Versand am Netzbetreiber vorbei

Anbieter verspricht bis zu 60 Prozent Preisersparnis

Auf der CeBIT präsentiert die Messaging Unit der Brodos AG zum ersten Mal die brodos javaSMS. Diese Anwendung ermöglicht eine über 60-prozentige Preisersparnis beim Versand von Kurznachrichten. Mit der javaSMS hat die Brodos AG zum ersten Mal eine Open-Source-Anwendung geschaffen, mit der sich die Tarifhoheit der Netzbetreiber zum Nutzen der Endkunden umgehen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit javaSMS kann jedes GPRS-fähige und Java-taugliche Mobiltelefon Kurznachrichten über Brodos mit einer Preisersparnis von mehr als 60 Prozent versenden. Die Brodos AG veröffentlicht ihre Applikation javaSMS erstmals auf der CeBIT.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Universität Passau, Passau

Die Voraussetzung zur Nutzung ist ein Java-fähiges GPRS-Handy, auf das die Java-Applikation von Brodos heruntergeladen wird. Über eine Registrierung bei www.brodos-sms.de wird der Versand ermöglicht.

Der Verfasser der Kurznachricht schreibt und versendet eine Textnachricht mit Hilfe dieser Java-Applikation. Im nächsten Schritt wird eine direkte Internetverbindung über GPRS zum Brodos-Server aufgebaut. Dieser wiederum sendet die Nachricht als SMS an den gewünschten Empfänger. So wird keine Verbindung über das SMSC (Shortmessage Service Center) des Netzbetreibers hergestellt und der Versand der Kurznachricht ist unabhängig von jeglicher Preisgestaltung der Mobilfunkbetreiber.

Brodos verlangt dabei nur 0,07 Euro pro SMS, hinzu kommen laut Brodos etwa 0,01 Euro GPRS-Gebühren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Luke Skywalker 19. Mär 2002

Ich denke, das erwähnte Produkt zeigt die Möglichkeiten der sog. "Java-bility" neuerer...

Kai 18. Mär 2002

In dem vom Golem veröffentlichen Artikel konnte ich kein Wort von Businesskunden...

KönigvonDeutsch... 18. Mär 2002

Ich rede hier nicht über den Versand über deren Seiten (die kenn ich nicht!), sondern...

KönigvonDeutsch... 18. Mär 2002

Okay sorry, sollte keine werbung sein, hatten uns bloß lange mit allen möglichen SMS...

Kai 18. Mär 2002

Jawoll...Du hast das Produkt verstanden ;) Du redest hier sicherlich von wap3.de...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /