Abo
  • Services:
Anzeige

brodos javaSMS - SMS-Versand am Netzbetreiber vorbei

Anbieter verspricht bis zu 60 Prozent Preisersparnis

Auf der CeBIT präsentiert die Messaging Unit der Brodos AG zum ersten Mal die brodos javaSMS. Diese Anwendung ermöglicht eine über 60-prozentige Preisersparnis beim Versand von Kurznachrichten. Mit der javaSMS hat die Brodos AG zum ersten Mal eine Open-Source-Anwendung geschaffen, mit der sich die Tarifhoheit der Netzbetreiber zum Nutzen der Endkunden umgehen lässt.

Mit javaSMS kann jedes GPRS-fähige und Java-taugliche Mobiltelefon Kurznachrichten über Brodos mit einer Preisersparnis von mehr als 60 Prozent versenden. Die Brodos AG veröffentlicht ihre Applikation javaSMS erstmals auf der CeBIT.

Anzeige

Die Voraussetzung zur Nutzung ist ein Java-fähiges GPRS-Handy, auf das die Java-Applikation von Brodos heruntergeladen wird. Über eine Registrierung bei www.brodos-sms.de wird der Versand ermöglicht.

Der Verfasser der Kurznachricht schreibt und versendet eine Textnachricht mit Hilfe dieser Java-Applikation. Im nächsten Schritt wird eine direkte Internetverbindung über GPRS zum Brodos-Server aufgebaut. Dieser wiederum sendet die Nachricht als SMS an den gewünschten Empfänger. So wird keine Verbindung über das SMSC (Shortmessage Service Center) des Netzbetreibers hergestellt und der Versand der Kurznachricht ist unabhängig von jeglicher Preisgestaltung der Mobilfunkbetreiber.

Brodos verlangt dabei nur 0,07 Euro pro SMS, hinzu kommen laut Brodos etwa 0,01 Euro GPRS-Gebühren.


eye home zur Startseite
Luke Skywalker 19. Mär 2002

Ich denke, das erwähnte Produkt zeigt die Möglichkeiten der sog. "Java-bility" neuerer...

Kai 18. Mär 2002

In dem vom Golem veröffentlichen Artikel konnte ich kein Wort von Businesskunden...

KönigvonDeutsch... 18. Mär 2002

Ich rede hier nicht über den Versand über deren Seiten (die kenn ich nicht!), sondern...

KönigvonDeutsch... 18. Mär 2002

Okay sorry, sollte keine werbung sein, hatten uns bloß lange mit allen möglichen SMS...

Kai 18. Mär 2002

Jawoll...Du hast das Produkt verstanden ;) Du redest hier sicherlich von wap3.de...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Medienberichte

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

  2. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  3. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  4. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  5. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  6. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  7. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  8. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  9. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  10. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    derdiedas | 11:20

  2. Re: Custom-domainname

    eyespeak | 11:19

  3. Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    SchreibenderLeser | 11:18

  4. Unweigerlich!

    AllDayPiano | 10:46

  5. Strategie Ablenkung?

    AgentBignose | 10:45


  1. 10:34

  2. 08:00

  3. 12:47

  4. 11:39

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:38

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel