Abo
  • Services:
Anzeige

Tenovis zeigt komplette VoIP-Lösung

Administrations- und Konfigurationsaufwand deutlich geringer

Der Dienstleister für Business-Kommunikation Tenovis zeigt auf der CeBIT den Communication Server Integral 55, der in Verbindung mit den IP-Telefonen Integral T3 IP das volle Leistungsspektrum und den Telefoniekomfort herkömmlicher ISDN-Systeme auf den VoIP-Bereich übertragen soll. Merkmale und Funktionalitäten wie Partnergruppen und Rückruf bei "besetzt" sind so auch in einem IP-System möglich.

"Tenovis ist das erste Unternehmen, das seinen Kunden eine vollendete IP-Lösung anbieten kann. Das System vereint die Vorteile herkömmlicher ISDN-Anlagen und der IP-Kommunikation. Zudem passt der Communication Server durch seine 19-Zoll-Technik in jedes beliebige IT-Umfeld", so Christian von Reventlow, TeamCoach für den Geschäftsbereich Systemlösungen bei Tenovis.

Anzeige

Mitarbeiter können sich von jeder Filiale und vom Heimarbeitsplatz aus einfach in das Firmennetz einloggen. Beim Umzug eines Mitarbeiters in ein neues Büro müssen die Telefone nur eingesteckt werden - der Einsatz eines Technikers und zusätzliche Konfigurationen seien nicht mehr nötig.

Die IP-Telefone Integral T3 IP sollen sich durch eine durchgängig hohe Sprachqualität - auch im Freisprechbetrieb - auszeichnen. Zudem kann ein PC direkt an das Telefon angeschlossen werden - ein weiterer LAN-Anschluss ist nicht notwendig. In Aussehen und Bedienung unterscheiden sich die IP-Telefone nicht von den bestehenden ISDN-Systemtelefonen.

Jedes Gerät ist durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten und ein modulares Linkkonzept an die Anforderungen und Wünsche des Nutzers anpassbar und erweiterbar. So stellt Tenovis auf der CeBIT als Prototyp ein Bluetooth-Modul vor, das die drahtlose Anbindung von Organizern (Personal Digital Assistent) und Laptops an das Datennetz ermöglicht. So lässt sich beispielsweise in einem Besprechungsraum komfortabel für mehrere Nutzer der Zugriff auf ein Netzwerk realisieren.

Als Alternative zum Telefon bietet Tenovis das Softphone Integral S3. Bestehend aus einer Softwareapplikation und einem Hörer kann das Integral S3 ein Telefon komplett ersetzen. Durch die integrierte CTI-Applikationsschnittstelle lässt sich das Telefon individuell an die Kundenumgebung anpassen.

Erstmals stellt Tenovis auch Herstellern von IP-Systemen IP-Telefone zur Verfügung. Somit können auch Nutzer anderer IP-basierter Telefonsysteme die Geräte von Tenovis integrieren.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. syncreon Deutschland GmbH, Bremen
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Irgendwann trifft es alle Akkus.

    G-Tech | 20:21

  2. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    robinx999 | 20:15

  3. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Niaxa | 20:13

  4. Re: Wie viel Performance ist vom mobilen Ryzen zu...

    David64Bit | 20:09

  5. Grund für Fehler

    dasquiddi | 20:06


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel