Abo
  • Services:
Anzeige

m-access: Mobiler Zugriff auf Büroapplikationen

Clientsoftware ermöglicht mobile Nutzung von Terminal-Applikationen

MobilCom systems zeigt auf der CeBIT 2002 in Hannover mit m-access eine Plattform, die dem Nutzer mobiler Endgeräte wie Laptops die Auswahl verschiedener Übertragungswege bietet, über die er mobil und übers Festnetz auf unternehmensinterne Daten- und Applikationssysteme zugreifen kann.

Anwendungen, die innerhalb des Firmenintranets genutzt werden, stehen mit m-access mobil zur Verfügung. Dadurch ist der Anwender in der Lage, im Unternehmen eingesetzte Client-Server-Anwendungen und Terminal-Applikationen in der gleichen Weise auch mobil zu nutzen.

Anzeige

Der Service erfolgt mittels einer einfach zu bedienenden Clientsoftware sowie einer zentralen Serversoftware vollkommen transparent und integriert. Mit dieser können sämtliche mobilen Kommunikationskanäle wie GSM, HSCSD, GPRS, WLAN und zukünftig auch UMTS sowie die typischen Festnetzverbindung analog, ISDN und DSL angewählt werden.

Der Datentransport wird über eine sichere Datenverbindung (Ende-zu-Ende-IPSec-Verschlüsselung) durchgeführt und es kann wie gewohnt auf das firmeneigene Intranet oder Unternehmensnetz zugegriffen werden. Spezielle Web- oder WAP-front-ends und entsprechende Applikation-Server sind nicht notwendig.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Tetra GmbH, Melle
  4. TAP.DE Solutions GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Preisgestalltung wird entscheidend werden.

    dEEkAy | 19:58

  2. Rowhammer ist disaster by design

    MarioWario | 19:55

  3. Re: Überall sieht man das Potenzial, nur in DE nicht

    Niaxa | 19:54

  4. Re: Wer nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    David64Bit | 19:52

  5. Re: Nicht Jahre warten, sondern AMD kaufen.

    Niaxa | 19:51


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel