Abo
  • Services:

Wind River kündigt BSD/OS 5.0 an

Version 4.3 des BSD/OS veröffentlicht

Wind River hat jetzt die Version 4.3 seines BSD/OS, der kommerziellen BSD-Version veröffentlicht. Zudem gab Wind River einen detaillierten Ausblick auf künftige Produktgenerationen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den neuen Features der Version 4.3 zählt unter anderem die Unterstützung des Preboot Execution Environment (PXE), einer neuen KAME Snapshot für verbesserte IPv4-, IPv6- und IPSec-Funktionalität, ein festes "Priority Rate Scheduling" sowie Gigabit Ethernet und Compaq 5300 RAID Controller Support.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

BSD/OS 4.3 ist ab sofort erhältlich.

Derzeit arbeitet Wind River an der nächsten Generation des BSD/OS, Version 5.0, die speziell an die Bedürfnisse von Embedded-Applikationen angepasst werden soll. BSD 5.0 soll noch im ersten Halbjahr 2002 erscheinen und mit verbesserter Performance und außergewöhnlich hohen Datendurchsatz dank eines neuen symmetrischen Multiprocessing-Kernels (SMP) erreichen, der zugleich ein deutlich feiner abgestuftes Locking ermöglicht.

Zudem will Wind River mit der nächsten Version sein BSD/OS auch auf die PowerPC-Architketur anpassen und Support für die Motorola-MPC7400- und IBM-PowerPC-750-Plattformen bieten. Aber auch die Unterstützung weiterer Plattformen stellt Wind River in Aussicht.

BSD/OS 5.0 und spätere Versionen sollen sowohl auf Servern, Server Appliances sowie Serven für spezielle Applikationen als auch Nicht-Echtzeit-Embedded-Systemen laufen. Das VxWorks-Echtzeit-Betriebssystem bleibt aber weiterhin das Kernprodukt von Wind River.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /