Abo
  • Services:

UMTS-Testnetze in Hannover, München und Berlin in Betrieb

Vodafone errichtet funktionsfähige Multimedia-Netze

Zeitgleich zur CeBIT 2002 hat Vodafone D2 in Hannover ein eigenes UMTS-Demonstrationsnetz eingerichtet. Dabei versorgt Vodafone D2 nicht nur die Hallen, sondern das Messegelände sowie Teile der Innenstadt von Hannover mit der nächsten Mobilfunkgeneration.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir arbeiten konzentriert auf einen erfolgreichen Netzstart hin, und Hannover soll dafür ein Beispiel sein", so Helmut Hoffmann, der Geschäftsführer Technik von Vodafone D2.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Südwestrundfunk, Stuttgart

Mit einer Geschwindigkeit bis zu 384 kbit/s können die Messebesucher zum Beispiel Musikvideos aus dem Internet herunterladen, einen mobilen Stadtführer und Navigator für Hannover aufrufen, grafisch aufwendige Spiele spielen oder multimediale E-Mail-Grüße von der CeBIT verschicken.

UMTS in der Landeshauptstadt soll aber keine Episode bleiben, denn "Hannover ist Bestandteil unserer Roll-Out-Strategie", so Hoffmann. Drei Basisstationen versorgen insgesamt 16 Funkzellen - neun davon in der Innenstadt, sieben auf dem Messegelände. Pro Zelle können bis zu 100 Teilnehmer gleichzeitig telefonieren.

Auch Teile der Innenstädte von München, Düsseldorf und Berlin sind bereits im Testbetrieb mit UMTS versorgt. Im Herbst sollen in weiteren wichtigen deutschen Ballungs- und Wirtschaftszentren UMTS-Netze von Vodafone D2 in Betrieb sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Richter, Hannes 15. Mär 2002

Hallo Redaktion - wissen Sie, wo die Standorte dieser Netze genau sind? Bei Vodafone...

DruGster 15. Mär 2002

Persönlich halte ich viel von der UMTS-Technologie. Sie wird sich meiner bescheidenen...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /