Abo
  • Services:
Anzeige

C3 Mobile - Neuer Notebook-Prozessor von VIA

Erste Prozessoren mit Nehemia-Kern für die zweite Jahreshälfte angekündigt

Nachdem VIA bereits seit Ende 2001 den C3 E-Series Prozessor mit 733/800 MHz für Niedrigpreis-Notebooks ausliefert, folgt nun der C3 Mobile mit Taktraten von 866, 900 und 933 MHz. Später im Jahr sollen weitere Desktop- und Mobil-Prozessoren mit neuem Kern auf den Markt kommen.

Der in 0,13 Mikron gefertigte C3 Mobile passt in Micro-FC-PGA-Sockel (Mobile Celeron/Pentium III) und soll bei 933 MHz nicht mehr als 10 Watt bei einer Spannung von 1,35 Volt verbrauchen. Damit liegt der C3 Mobile knapp unter einem gleich hoch getakteten Mobile Pentium III LV (Tualatin-Kern), der laut VIA bei 10,5 Watt liegt. Deutlich darunter, nämlich bei 7,5 Watt liegt Transmetas kommender Crusoe TM5800 mit 1 GHz. VIA wird den Stromverbrauch jedoch weiter senken können, wenn zukünftige C3-Mobile-Versionen mit VIAs LongHaul-Stromspartechnik versehen werden, die eine Reduktion der Prozessor-Spannung und der Taktgeschwindigkeit zur weiteren Akku-Schonung erlaubt.

Anzeige

Die restlichen Merkmale entsprechen denen des VIA C3 für Sockel 370, da beiden einen Ezra-T-Kern besitzen: einen 128-KByte-Level-1- und einen 64-KByte-Level-2-Cache, einen 100/133-MHz-Systembus sowie die Unterstützung für die Multimedia-Befehlsatzerweiterungen MMX (Intel) und 3Dnow (AMD).

Der C3 Mobile wird bereits in Taktraten bis 933 MHz ausgeliefert, Preise wurden noch nicht genannt. Dank der Kompatibilität zur Standard-µFCPGA-Sockel-Infrastruktur sollen Hersteller den Prozessor leicht in Notebooks, Tablett-PCs, Web-Pads und anderen Mobilgeräten integrieren können.

Laut VIA-Roadmap wird der C3 Mobile - wie die Desktop-Version - ab zweitem Quartal 2002 in Taktraten von 1,0 und 1,1 GHz erhältlich sein. Etwa zum gleichen Zeitpunkt sollen die Versionen mit LongHaul-Unterstützung mit identischen Taktraten zur Verfügung stehen.

Im zweiten Halbjahr bzw. im dritten Quartal 2002 sollen neue Desktop-(Sockel-370-) und Mobil-Prozessoren (uFC PGA) von VIA erscheinen, die dank Nehemia-Kern Taktraten von 1,2 bis 1,5 GHz, MMX und SSE unterstützen sowie bessere Multimedia-Leistung bieten sollen. Auch eine Multiprozessor-fähige Version des Nehemia soll in der zweiten Jahreshälfte folgen.

Mit dem wachsenden Angebot an x86-Prozessoren für Desktop-, Notebook-, Server- und Embedded-Systeme hofft VIA, Speziallösungen aus dem RISC- und DSP-Bereich Konkurrenz zu machen, wie das Unternehmen auf der CeBIT 2002 unterstrich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Remira GmbH, Bochum
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Danke, alte Arbeitswelt!

    RoyDigerhund | 00:40

  2. Re: Und wenn selbst die hippste App nicht mehr hilft,

    RoyDigerhund | 00:38

  3. Re: Der konkrete Verstoß

    HiddenX | 00:37

  4. Re: Die Matratze machts!

    RoyDigerhund | 00:36

  5. Re: naming der sockel

    Seroy | 00:33


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel