Abo
  • Services:

Fujifilm FinePix F601 Zoom mit neuem Super-CCD vorgestellt

2832 x 2128 Pixel, aber nur 3,1 Millionen effektive Pixel

Fujifilm zeigt auf der CeBIT die Digitalkamera FinePix F601 Zoom mit einem CCD, das effektiv 3,1 Millionen Pixel besitzt. Damit lassen sich durch die Technik des Super-CCD-Sensor Bilder mit 2832 x 2128 Pixeln mit insgesamt 6,03 Millionen Bildpunkten aufzeichnen. Die Kamera ist in einem Hochkant-Gehäuse untergebracht, in dem auch schon die FinePix 4800 Zoom und 6800 Zoom untergebracht wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujifilm FinePix F601 Zoom
Fujifilm FinePix F601 Zoom
Die Kamera erreicht eine Lichtempfindlichkeit von ISO 1600 und bietet eine Serienbildfunktion mit Aufnahmen von 1,8 Bildern pro Sekunde, bis zu 40 Aufnahmen im 1280-x-960-Pixel-Modus oder fünf Bilder pro Sekunde bei bis zu vier Aufnahmen in jedem beliebigen Modus.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  2. DG Verlag, Wiesbaden

Die Kamera ist mit einer TTL-64-Zonen-Belichtungsmessung ausgestattet, die ebenso wie das 3fach optische 36-108-mm-Zoom-Objektiv (F2,8-F5,6 Weitwinkel bis F4-F8 Tele) sowie mit diversen Programmautomatiken, Blenden- und Zeitvorwahl und der manuellen Einstellung für Zeit-/Blendenkombination das Herz ambitionierter Hobbyfotografen erfreut. Die Kamera verfügt neben einem optischen Sucher über einen LC-Monitor mit einer 1,5-Zoll-Bildschirmdiagonale und 110.000 Pixeln.

Video-Clips in VGA-Qualität lassen sich mit einer Bildrate von 15 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Eine hilfreiche Funktion bei Meetings, Interviews oder Events ist die Audio-Aufnahme. Auf einer 16-MB-SmartMedia-Karte können bis zu 33 Minuten Ton aufgenommen werden, auf einer 128-MB-SmartMedia-Karte bis zu 272 Minuten. Die Kamera kann außerdem mit einem USB-Kabel und einem PC als Webcam eingesetzt werden. Optional ist eine Docking-Station verfügbar. Sie hat herausgeführte Audio- und Video-Schnittstellen und dient zum Aufladen des Akkus.

Die Fujifilm FinePix F601 Zoom wiegt 258 Gramm ohne Batterien und verfügt über einen Automatikblitz und einen 10-Sekunden-Selbstauslöser.

Erhältlich ist die FinePix F601 Zoom ab April für 699,- Euro; die Docking-Station wird für 59,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

Silja Goetz 07. Mai 2003

ich bin sehr zufrieden mit meiner fujifilm-finepix. habe nur ein problem, das ich mit...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /