• IT-Karriere:
  • Services:

DVD+RW-Produkte schreiben auch DVD+R-Medien

Mount Rainier 1.0 Dateisystem für DVD+RW

Die DVD+RW Allianz kündigte auf der CeBIT neue DVD+RW-Laufwerke an, die zunehmend auch die einmal beschreibbaren DVD+R-Medien beschreiben können. Aber auch entsprechende Medien werden von mehr und mehr Firmen angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

So kündigt unter anderem Ricoh mit dem MP5125A ein DVD+R-fähiges DVD+RW-Laufwerk an, das sowohl DVD+RWs als auch DVD+Rs mit 2,4facher Geschwindigkeit beschreibt. Auch Philips will im April mit dem DVDRW 228 ein DVD+R/RW-Laufwerk auf den Markt bringen. Auch HP kündigte ein entsprechendes Gerät an.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

DVD+R-Medien sollen unter anderem von Verbatim, Ricoh, Sony und Philips auf den Markt kommen. Der Preis für die 4,7-GB-Medien soll bei etwa 13,16 Euro liegen.

Zudem kündigte man die endgültige Version des Mount Rainier 1.0 Dateisystems für DVD+RW an. Damit soll vor allem die Nutzung von DVD+RW-Medien zur Datenspeicherung vereinfacht, aber auch die Kompatibilität verbessert werden. Eine DVD+RW soll sich ähnlich wie eine normale Diskette verhalten und nutzen lassen. Dank der Formatierung der Medien im Hintergrund gewinnt DVD+RW zudem an Geschwindigkeit. Mit der Verabschiedung der Spezifikation kann diese nun ihren Weg in Laufwerke und Betriebssysteme finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

Siegfried Dill 16. Mai 2002

Hatte mir Philips DVD-Brenner 208k zugelegt, hatte mir mehr versprochen arbeitet unter...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

      •  /