• IT-Karriere:
  • Services:

Kleiner HP Photo Scanner 1000 zum Einscannen von Bildern

Stromversorgung über USB zum mobilen Einsatz

Hewlett-Packard hat einen kleinen Scanner mit einem Gewicht von 553 Gramm und den Maßen 251 x 168 x 45 Millimeter (BxTxH) vorgestellt. Der HP Photo Scanner 1000 soll beim Einscannen von Papierbildern helfen und kann Fotos im Format 10 x 15 innerhalb von 14 Sekunden einscannen und über die USB-Schnittstelle an den PC übermitteln. Über das USB-Kabel erfolgen Stromversorgung und Datentransfer.

Artikel veröffentlicht am ,

Der kleine Fotoscanner ist mit einem Contact Image Sensor (CIS) ausgestattet, der die kompakte Bauweise ermöglicht. Im Sensor sind Leuchtdioden (LED) integriert. Da sie keine Vorwärmzeit benötigen, startet der Scanvorgang sofort bei Knopfdruck. Die HP Embedded Intelligent Scanning Software stellt Belichtung und Gamma automatisch ein, fertigt eine komprimierte JPEG-Datei an und speichert sie im internen 2 MB großen Speicher ab. So ist ein TWAIN-Treiber nicht mehr notwendig. Mit dem HP Photo Scanner 1000, einer HP-Digitalkamera und dem kleinen HP-Photosmart-100-Drucker stellt HP so eine mobile Lösung für Fotografen vor.

HP Photo Scanner 1000
HP Photo Scanner 1000
Stellenmarkt
  1. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Continental AG, Hannover

Der HP Photo Scanner 1000 unterstützt die Betriebssysteme Microsoft Windows 98, 2000 Professionell, ME und Windows XP. Ab Mitte März ist der HP Photo Scanner 1000 zu einem Preis von 89,- Euro im Fachhandel erhältlich.

HP bietet für den HP Photo Scanner 1000 eine Gewährleistung von zwei Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 436,17€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Star Wars Angebote (u. a. Star Wars: Battlefront 2 für 1,64€, Star Wars: Knights of the...
  3. (u. a. Robas Lund DX Racer 6 für 196,86€, Nitro Concepts S300 für 205,10€, Sharkoon Skiller...

willi anzinger 19. Jan 2007

brauche softwähr für hp photoscanner 1000 gruß willi

Jakob Krieger 01. Jan 2006

Braucht man nicht. Der HP 1000 meldet sich als USB-Speichermedium an, und man sieht...

Uwe Adam 14. Mär 2002

Was ist mit Linux Treibern ?


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X - Hands on

Golem.de konnte die Xbox Series X bereits ausprobieren und stellt die Konsole vor. Außerdem zeigen wir, wie Quick Resume funktioniert - und die Ladezeiten.

Xbox Series X - Hands on Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /