Abo
  • Services:

SuSE Linux 8.0 kommt und Linux wird einfacher

Desktop KDE 3.0 erstmals dabei

SuSE zeigt auf der CeBIT die neue Linux-Distribution SuSE Linux 8.0. Nach einem halben Jahr Entwicklungszeit soll die neue Version vor allem eines sein - einfacher und komfortabler. Die Linux-Installation inklusive der Installation von etwa 350 Programmen soll im Optimalfall in etwa in 15 bis 20 Minuten erledigt sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Möglich wird dies durch eine komplett erneuerte Installationsroutine, mit der aber auch das alte YaST1 ausgedient hat. Alle Funktionen sind nun in YaST2 integriert, das allerdings über einen verbesserten Text-Modus verfügen soll.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland

Zusätzlich wurde YaST2 überarbeitet und neue Module entwickelt und eingebaut. Außerdem wurde die Hardwareerkennung verbessert und weiter automatisiert, so SuSE.

Als erste Linux-Distribution soll SuSE Linux 8.0 mit dem Unix-Desktop KDE 3.0 in der fertigen Version ausgestattet sein. Neu ist zudem ein Backup-Modul und das Abspeichern einer Liste der ausgewählten und installierten Pakete. Auch die Netzwerk- und Maileinrichtung hat man nach eigenen Angaben verbessert. Neben Star Office 5.2 ist auch eine aktuelle Betaversion von OpenOffice enthalten.

Zudem kommt das Scanprogramm Kooka in einer völlig überarbeiten Version zum Einsatz und auch die Soundtreibersoftware Alsa findet sich in der neuen Version 0.9 im Paket.

Das Konzept der bisherigen "/etc/rc.config" wurde komplett umgekrempelt und in mehrere Konfigurationsdateien im neuen Verzeichnis /etc/sysconfig aufgeteilt. Auch einige neue Spiele hat man beigelegt.

SuSE Linux 8.0 basiert auf dem Linux-Kernel 2.4.18 und glibc 2.2.5 und bietet als Desktops KDE 3.0 und GNOME 1.4.1 RC1. In der Personal-Version mit drei CDs kostet die Distribution 49,90 Euro, in der Professional-Version mit sieben CDs und einer DVD 79,90 Euro bzw. 49,90 Euro für Schüler und Studenten. Die Update-Variante schlägt ebenfalls mit 49,90 Euro zu Buche.

SuSE Linux 8.0 soll ab Mitte April ausgeliefert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

Benno 25. Apr 2002

Ich habe nun Suse Linux 8.0 schon seit 2 Wochen. Gegenüber 7.3 ist es viel stabiler und...

Bernhard 22. Apr 2002

Ich bin nachdem ich Linux 7.2 ausprobiert habe wieder zu Windows zurückgekehrt. Vorher...

Erwin 19. Apr 2002

Tja ich weiss nicht, ob das wirklich so kommt. Linux ist .............

gingerbreadman 16. Mär 2002

in UNIX sind sämtliche Commandline-Tools einzelne Programme. (in win hast du die cmd.exe...

Thilo Schirmuli 15. Mär 2002

Wiso OS-X mit Linux kombinieren??? Basiert OS-X nicht auf BSD?? Nicht das ihr mich falsch...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /