Abo
  • Services:
Anzeige

Sun verteilt fast fertige Vorabversion von StarOffice 6.0

Etwa 2,5 Millionen Kopien werden in Deutschland verteilt

Auf der CeBIT, aber auch im Stadtgebiet von Hannover verteilt Sun zur CeBIT mehr als 300.000 Kopien einer Vorabversion von StarOffice 6.0. Die Version entspricht weitestgehend der für Mai geplanten Final-Version, lediglich einige letzte Bugs könnten noch gefixt werden.

Zudem werden etwa 2,5 Millionen CDs über diverse PC-Zeitschriften derzeit in Umlauf gebracht. Die Testversion ist bis zum 30. Juni 2002 befristet, die endgültige Version wird von Sun nicht mehr kostenlos angeboten. Lediglich eine abgespeckte Version von StarOffice 6.0 für Privatanwender unter der Bezeichnung OpenOffice (Community Edition) soll es kostenlos geben.

Anzeige

Die Community-Version muss ohne Erweiterungen wie eine Rechtschreibprüfung und Datenbank auskommen, die Sun von anderen Herstellern lizenziert hat. Die OpenOffice-Entwickler arbeiten hier aber an eigenen Lösungen, die dann in das Projekt einfließen sollen.

Für das Sun-eigene Betriebssystem Solaris wird StarOffice 6.0 weiterhin kostenlos angeboten.

StarOffice 6 nutzt als Dokumententyp das XML-Format in sämtlichen Programmkomponenten. Zudem sollen überarbeitete Im- und Export-Filter eine bessere Zusammenarbeit mit Daten von MS Office bewirken.

Bei der Bedienoberfläche ändert sich der Aufbau gravierend, der bisherigen StarOffice-Desktop entfällt - jeder Dokumententyp erhält sein eigenes Programmmodul und Fenster.


eye home zur Startseite
N.K. 15. Mär 2002

Davon hab' ich in diesem Thread bereits am 13. geschrieben. Gegenüber SO6 ist es aber...

stefan 15. Mär 2002

kennt eigentlich keiner open office? das ist die open source-variante von star office und...

alphius 14. Mär 2002

Habe mir vor knapp zwei Wochen die Version eingespielt. Wenn es hier heißt...

N.K. 13. Mär 2002

Mich würde eher mal interessieren, ob denn nun endlich der Verkaufspreis feststeht - oder...

MaX 13. Mär 2002

"Die Community-Version muss ohne Erweiterungen wie eine Rechtschreibprüfung und Datenbank...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       

  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck...

    das_mav | 09:51

  2. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    ikso | 09:49

  3. Re: Das Kochbeispiel

    intergeek | 09:45

  4. Pöbel bestimmt wer die Hexe ist

    PocketIsland | 09:44

  5. Re: gegen Polizeigewalt in den USA protestiert

    moen | 09:40


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel