Abo
  • Services:
Anzeige

Digicam Canon Digital IXUS v² vorgestellt

Und neues 2-Mega-Pixel-Modell Digital Ixus 330

Mit den 2-Mega-Pixel-Kameras Digital Ixus 330 und Digital Ixus v

²

stellt Canon eine verbesserte Generation der Ixus-Linie vor. Zu den Neuerungen gehört neben erweiterter Direct-Print-Fähigkeit und fotografischen Funktionen auch die automatische Erkennung von Hoch- und Querformataufnahmen. Die Kameras sind in einem Metallgehäuse untergebracht.

Die beiden neuen Modelle unterscheiden sich in Design, Größe und der optischen Ausstattung. Die Digital Ixus v

Anzeige
²

ist noch schlanker als das Vorgängermodell. Dabei ist sie mit 2fach-Zoom ausgerüstet. Die Digital Ixus 330 kann ein 3fach optisches Zoom vorweisen. Beide Kameras besitzen einen 2.0-Megapixel-CCD-Sensor mit RGB-Primärfarbfiltern.

Canon Digital Ixus 330
Canon Digital Ixus 330

Das Benutzerinterface wurde neu gestaltet, es ist übersichtlicher und vereinfacht im Zusammenspiel mit den neu angeordneten Bedienelementen den Zugriff auf die erweiterten Funktionen, meint Canon. Neben Programmautomatik und manuellen Einstellmöglichkeiten bieten die Ixus-Modelle einen Panoramaassistenten, einen Filmmodus und die Fotoeffekte "Kräftig", "Neutral", "Gering schärfen", "Sepia" und "Schwarzweiß". Neu ist die Funktion der Langzeitbelichtung: Hierbei kann im manuellen Modus zwischen Belichtungszeiten von 1 bis 15 Sekunden gewählt werden. Die Empfindlichkeit kann in vier Stufen zwischen 50 und 400 ISO eingestellt werden. Der Weißabgleich arbeitet entweder mittels Automatik, fünf Voreinstellungen und einer benutzerdefinierten Einstellung.

Canon Digital IXUS v²
Canon Digital IXUS v²


Die Scharfstellung erfolgt automatisch, wahlweise mit dem intelligenten 3-Punkt-AiAF-Autofokus-Programm oder dem zentralen AF-Messfeld. Der Fokuswert wird mittels der AF-Lock-Funktion gespeichert, z.B. um den Bildausschnitt ohne Änderung der Schärfe nachträglich zu verändern.

Durch den "My Camera" Mode der Digital Ixus 330 lassen sich das Startbild und der Sound beim Einschalten der Kamera sowie die Sounds für Tastenquittierung und verschiedene Bedienungsfunktionen individualisieren. Mehrere Sets sind vorinstalliert, neue Sounds und Bilder werden mit der Kamerasoftware aufgespielt. Bei beiden Geräten können über den eingebauten Lautsprecher die aufgezeichneten Filme mit Ton wiedergegeben werden. Zudem können bei der Digital Ixus 330 Tonaufzeichnungen mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden fotobegleitend festgehalten werden.

Die neuen Digital-Ixus-Modelle erkennen dank eines eingebauten Sensors, ob ein Foto im Quer- oder Hochformat aufgenommen wurde. Das Bild wird für die Wiedergabe am Display oder auf einem externen Monitor automatisch in die aufrechte Position gedreht. Mit der 10x-Lupe lassen sich dabei Bilddetails stufenlos heranzoomen. Ausgestattet mit CompactFlash Slot (Typ 1) und USB-Schnittstelle finden die beiden neuen Ixus-Modelle Anschluss an Windows und Mac.

Die Digital Ixus v

²

wird ab Anfang Mai für 549,- Euro und die Digital Ixus 330 ab Mitte April für 649,- Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  2. Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  3. Lidl Digital, Berlin, Leingarten
  4. Landratsamt Erding, Erding bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. 429,00€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  2. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  3. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  4. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  5. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  6. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  7. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  8. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  9. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  10. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Re: Gut

    Crunchy_Nuts | 13:02

  2. Re: Strahlung und so ;)

    otraupe | 13:02

  3. Re: Microsoft hat ...

    PatFoster | 13:01

  4. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    S4kar | 13:01

  5. Re: Earth 2150 remake

    ArcherV | 13:01


  1. 12:56

  2. 12:25

  3. 12:03

  4. 11:07

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:04

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel