Abo
  • Services:
Anzeige

Digicam Canon Digital IXUS v² vorgestellt

Und neues 2-Mega-Pixel-Modell Digital Ixus 330

Mit den 2-Mega-Pixel-Kameras Digital Ixus 330 und Digital Ixus v

²

stellt Canon eine verbesserte Generation der Ixus-Linie vor. Zu den Neuerungen gehört neben erweiterter Direct-Print-Fähigkeit und fotografischen Funktionen auch die automatische Erkennung von Hoch- und Querformataufnahmen. Die Kameras sind in einem Metallgehäuse untergebracht.

Die beiden neuen Modelle unterscheiden sich in Design, Größe und der optischen Ausstattung. Die Digital Ixus v

Anzeige
²

ist noch schlanker als das Vorgängermodell. Dabei ist sie mit 2fach-Zoom ausgerüstet. Die Digital Ixus 330 kann ein 3fach optisches Zoom vorweisen. Beide Kameras besitzen einen 2.0-Megapixel-CCD-Sensor mit RGB-Primärfarbfiltern.

Canon Digital Ixus 330
Canon Digital Ixus 330

Das Benutzerinterface wurde neu gestaltet, es ist übersichtlicher und vereinfacht im Zusammenspiel mit den neu angeordneten Bedienelementen den Zugriff auf die erweiterten Funktionen, meint Canon. Neben Programmautomatik und manuellen Einstellmöglichkeiten bieten die Ixus-Modelle einen Panoramaassistenten, einen Filmmodus und die Fotoeffekte "Kräftig", "Neutral", "Gering schärfen", "Sepia" und "Schwarzweiß". Neu ist die Funktion der Langzeitbelichtung: Hierbei kann im manuellen Modus zwischen Belichtungszeiten von 1 bis 15 Sekunden gewählt werden. Die Empfindlichkeit kann in vier Stufen zwischen 50 und 400 ISO eingestellt werden. Der Weißabgleich arbeitet entweder mittels Automatik, fünf Voreinstellungen und einer benutzerdefinierten Einstellung.

Canon Digital IXUS v²
Canon Digital IXUS v²


Die Scharfstellung erfolgt automatisch, wahlweise mit dem intelligenten 3-Punkt-AiAF-Autofokus-Programm oder dem zentralen AF-Messfeld. Der Fokuswert wird mittels der AF-Lock-Funktion gespeichert, z.B. um den Bildausschnitt ohne Änderung der Schärfe nachträglich zu verändern.

Durch den "My Camera" Mode der Digital Ixus 330 lassen sich das Startbild und der Sound beim Einschalten der Kamera sowie die Sounds für Tastenquittierung und verschiedene Bedienungsfunktionen individualisieren. Mehrere Sets sind vorinstalliert, neue Sounds und Bilder werden mit der Kamerasoftware aufgespielt. Bei beiden Geräten können über den eingebauten Lautsprecher die aufgezeichneten Filme mit Ton wiedergegeben werden. Zudem können bei der Digital Ixus 330 Tonaufzeichnungen mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden fotobegleitend festgehalten werden.

Die neuen Digital-Ixus-Modelle erkennen dank eines eingebauten Sensors, ob ein Foto im Quer- oder Hochformat aufgenommen wurde. Das Bild wird für die Wiedergabe am Display oder auf einem externen Monitor automatisch in die aufrechte Position gedreht. Mit der 10x-Lupe lassen sich dabei Bilddetails stufenlos heranzoomen. Ausgestattet mit CompactFlash Slot (Typ 1) und USB-Schnittstelle finden die beiden neuen Ixus-Modelle Anschluss an Windows und Mac.

Die Digital Ixus v

²

wird ab Anfang Mai für 549,- Euro und die Digital Ixus 330 ab Mitte April für 649,- Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Wann Patch für Win + Mac?

    muhviehstarrr | 03:57

  2. Sackgasse lässt sich umgehen ;)

    AnonymerHH | 03:21

  3. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    Workoft | 02:46

  4. Verkaufe meine seele

    Jungjung23 | 02:41

  5. Re: blödsinn

    derJimmy | 02:35


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel