Abo
  • Services:
Anzeige

T-Online bietet Bilderprintservice via Internet an

Papier-Fotoabzüge von digitalen Bildern

Der neue T-Online Photo Service ermöglicht es, im Internet unter T-online.de/photoservice Papier-Fotoabzüge von digitalen Bildern im JPEG-Format zu bestellen. Die Abzüge werden innerhalb weniger Tage gegen Rechnung per Post geliefert. Zusätzlich können die Bilder auf Wunsch ohne Mehrkosten im persönlichen T-Online Photo Album archiviert und Bekannten beispielsweise zum Nachbestellen zugänglich gemacht werden. Bezahlt wird per Online-Banking oder durch Überweisung.

"Die moderne Digitaltechnik hat dem Fotografieren ganz neue Möglichkeiten erschlossen und der Markt für digitale Fotografie wächst deutlich", sagte Burkhard Graßmann, Vorstand Marketing und Vertrieb bei T-Online. "Papier- Fotoabzüge gehören aber nach wie vor dazu. Mit dem T-Online Photo Service partizipieren wir an diesem Wachstum und bieten unseren Kunden eine ideale Ergänzung zu den neuesten Technologien wie Digitalkameras und Bildbearbeitung."

Anzeige

Derzeit können Abzüge in vier Bildformaten bestellt werden. Alle Abzüge werden auf Hochglanzpapier ausgeliefert. Die Preise hängen vom gewünschten Format ab und variieren zwischen 0,20 Euro für einen Abzug im Format 9 x 13 cm und 2,00 Euro (20 x 30 cm). Pro Auftrag fallen Versandkosten von 3,60 Euro an.

T-Online-Kunden können zwischen zwei benutzerfreundlichen Bestellvarianten wählen: Dem Standard- und dem Komfort-Bestellformular. Beide sind einfach und intuitiv bedienbar. Das Standard-Bestellformular (HTML) eignet sich besonders für kleinere Bestellmengen von bis zu 50 Bildern und für Browser, die kein Java unterstützen. Das Komfort-Bestellformular (Java) ist vor allem bei größeren Bestellmengen zu empfehlen.

In beiden Online-Formularen werden die gewünschten Bilder aus dem eigenen PC ausgewählt. Format und Anzahl der einzelnen Abzüge lassen sich individuell für jedes Bild festlegen. Bevor der Bestellauftrag abgeschickt wird, bietet der "Warenkorb" eine Übersicht zu den Formaten, der zu erwartenden Qualität jedes einzelnen Bildes und den anfallenden Kosten.

Darüber hinaus können die Bilder für drei Monate kostenlos im persönlichen T-Online Photo Album gespeichert werden. Hier besteht die Möglichkeit, Bilder jederzeit zu betrachten, Freunde zur Nutzung einzuladen und auch bequem nachzubestellen. Das Album ist dabei durch ein Passwort vor nicht gewünschten Zugriffen geschützt.


eye home zur Startseite
Pum6aa 14. Mär 2002

.. Dann wünsch ich dir viel Glück ... und knips nicht nicht so viel. Ich versteh nur...

dorte malle 14. Mär 2002

und ? stimmt schon ja supi. und auf die Papierabzüge warte ich ne WOCHE, weil das...

Pum6aa 13. Mär 2002

dann geh doch mal zu Karstadt und lass dir von denen einen einen guten Abzug machen...

grasul 13. Mär 2002

Naja komm bei Photo Porst (www.photoporst.de wer hätte das gedacht) kostet Fotoprint 10...

dorte malle 13. Mär 2002

internet-print-service.de will fuer ein 10 x 15 cm € 0,30 !!!!! ey.. das is ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. Dataport, Hamburg
  3. ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,99€
  2. 29,97€

Folgen Sie uns
       

  1. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  2. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  3. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  4. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  5. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  6. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  7. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  8. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  9. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  10. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: "Das Ubiquiti so schnell reagieren kann"

    as (Golem.de) | 11:37

  2. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    most | 11:37

  3. Re: Release um 18:00?

    -eichi- | 11:37

  4. Und das von Microsoft?

    David64Bit | 11:37

  5. Re: Was mich mehr interessiert..

    muhviehstarrr | 11:36


  1. 11:50

  2. 11:41

  3. 11:10

  4. 10:42

  5. 10:39

  6. 10:26

  7. 10:08

  8. 09:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel