• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Telekom und Microsoft kooperieren

Zugriff auf Unternehmensdaten über T-Mobile und Zusammenarbeit bei .NET

Ron Sommer, der Chef der Deutschen Telekom, und Steve Ballmer, CEO von Microsoft, gaben auf der CeBIT eine neue Partnerschaft bekannt, wonach demnächst Kunden von T-Mobile leichter auf Daten von Unternehmensnetzwerken zugreifen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kooperation von Microsoft soll T-Mobile, einer Tochter der Deutschen Telekom, ermöglichen, verschiedene mobile Endgeräte an Office-Anwendungen anzubinden. So sollen Geschäftskunden in die Lage versetzt werden, von unterwegs Termine und E-Mails abfragen zu können.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Dabei richtet sich das Produkt "Mobile Access Portal" an mittlere und große Unternehmen und soll deren Mitarbeitern den sicheren Zugriff auf vorhandene Exchange-Server ermöglichen. Als zweites Produkt übernimmt das "Mobile Service Portal" den gleichen Dienst für kleine und mittlere Unternehmen. Die mobilen Endgeräte müssen dazu allerdings mit GPRS ausgestattet sein, so die Deutsche Telekom.

Die Dienste will die Telekom-Tochter T-Mobile ab Sommer 2002 für Geschäftskunden anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Sloviks 14. Mär 2002

Ja!!! da haben sich "Zwei" getroffen, ooo Gottchen!!!

EiDoLoN 14. Mär 2002

na danke.. noch ein grund mehr ende dieses Jahres auszuwandern... die telekom bescheisst...

Andy W. 14. Mär 2002

Würde sagen das man diese Firmen dann doch so langsam mal sehr stark kontrollieren sollte...

Nico 13. Mär 2002

..... und da haben sich die zwei richtigen gesucht und gefunden..... Ehrlich gesagt...

Kaminskie 13. Mär 2002

Um eMails per Handy über einen PDA zu holen brauch ich kein .NET liebe Telekom. Die...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /